Das Ei

EMYS-Sachbuchpreis im September 2017
Das Ei ist ein Wunder der Natur. Es kann klein sein oder groß, zerbrechlich oder stabil. Es rundet den Frühstückstisch am Sonntagmorgen ab und ist ein Kult- oder Kunstobjekt. Das Ei besitzt für alle Menschen große Anziehungskraft und Faszination.
Diesem vielleicht vollkommensten Gegenstand des Universums hat Autorin und Illustratorin Britta Teckentrup ein ganzes Buch gewidmet. Unter dem Titel „Das Ei“ erklärt sie, woraus Eier bestehen, welche Farben und Größen es gibt und was in ihnen passiert. Das Buch ist gekennzeichnet durch ein hohes künstlerisches Niveau bei gleichzeitig einfacher und verständlicher Sprache. Jeder Text ergänzt sich durch ein Bild und es gibt Illustrationen von Eiern in Originalgröße zu entdecken.
Auf den 96 liebevoll gestalteten Seiten erfahren die Leser*innen zudem, wer außer Hühnern und Gänsen sonst noch Eier legt, wie die verschiedenen Nester aussehen, in denen sie aufbewahrt werden, und schließlich, was das Ei mit Mythologie zu tun hat. Welches ist das teuerste Osterei der Welt? Was haben Religion und Eier miteinander zu tun? Und wieso wurde das Eiersammeln in Großbritannien verboten? Alles Fragen, auf die „Das Ei“ eine Antwort liefert.
Unser EMYS-Sachbuchpreisträger im September ist eine Sammlung der kleinen naturwissenschaftlichen Geschichte des Eies, der sowohl Kinder als auch Erwachsene anspricht. Er führt auf einen faszinierenden Streifzug durch die Welt der Eier.
Die Lektüre ist ein Lesegenuss und vermittelt kompetent zusammengetragenes Wissen über die historische und gesellschaftliche Bedeutung des Eies. Ein Buch, das man gerne wieder in die Hand nimmt.

Autoreninformationen:
Die Autorin Britta Teckentrup (*1969 in Hamburg) ist eine deutsche Künstlerin, Graphikerin und Illustratorin. Sie wuchs in Wuppertal auf und zog 1988 nach London, wo sie Kunst und Illustration am St. Martin's College und dem Royal College of Art studierte. Nach 17 Jahren in England zog sie zurück nach Deutschland. Seither lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Berlin.
Britta Teckentrup hat über 40 Bilderbücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Ländern erschienen sind. Neben Kinderbüchern gestaltet sie auch Porzellan, Heimtextilien und Papeterie Produkte.
Ihr Buch “Alle Wetter“ (Jacoby & Stuart) wurde mit dem EMYS-Sachbuchpreis im Juli 2015 ausgezeichnet und für den deutschen „Kinder- und Jugendbuchpreis 2016“ nominiert, der die wichtigste Auszeichnung für Kinderbücher in Deutschland ist.
Teckentrup, Britta: Das Ei, Prestel Verlag 2017, 96 Seiten, ISBN-13: 978-3791372860, 19,99 Euro

QR-Code - URL

SITE-URL
scan to page