Mitarbeiter Informationstechnik/ Systemadministration (m/w/d)

Zur Verstärkung der Arbeitsgruppe IT-Administration suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Mitarbeiter Informationstechnik/ Systemadministration (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung im Anwendersupport 1st und 2nd Level
  • Konfiguration und Administration von virtuellen und physischen Client- und Server-Windows-Systemen
  • Betreuung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur des Instituts (Netzwerk, Server, Speicher, Backup, W-LAN, Web-Schnittstelle, SharePoint)
  • Administration von Netzwerkkomponenten
  • Erstellung und Pflege von Dokumentationen
  • Bedarfsermittlung, Beschaffung der IT-Hardware und Software sowie IT-Verbrauchsmittel
  • Mitwirkung bei der Entwicklung einer Forschungsdaten-Infrastruktur (Forschungsdatenmanagement) sowie weiterer IT-Projekte
  • technische Vorbereitung von Veranstaltungen mit Ton- und Bildtechnik

Unsere Erwartungen an Sie

  • Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom (FH)) in Informatik oder vergleichbarer Abschluss; diese Qualifikation kann durch langjährige Berufserfahrung ersetzt werden, wenn dadurch gleichwertige Fähigkeiten oder Erfahrungen nachgewiesen werden können
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Microsoft Windows - Client und Server
  • umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Server- und Netzwerk-Komponenten
  • gute Kenntnisse im Bereich Virtualisierung mit VMware
  • Kenntnisse im Bereich IT-Dokumentation, vorzugsweise mit Docusnap
  • Kenntnisse im Bereich Open Source, vorzugsweise Linux und Nextcloud, wünschenswert Typo 3
  • gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • servicebewusste, selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität, persönliches Engagement

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante Tätigkeit im Servicebereich für die Wissenschaft in einem motivierten Team
  • die Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Vorkenntnisse und Erfahrungen nach TV-L. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet. Eine unbefristete Beschäftigung wird angestrebt.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Thomas Ilte (Tel. 0331 5699-821, tilte@atb-potsdam.de) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
Max-Eyth-Allee 100 | 14469 Potsdam | www.atb-potsdam.de |
atb@atb-potsdam.de | Telefon +49 331 5699-0 | Fax +49 331 5699-849
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der
Kennzahl 2018-Verw-8 per E-Mail (bitte nur ein pdf-Dokument) an karriere@atb-potsdam.de. Die
Auswahl der BewerberInnen beginnt am 31.01.2019.
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und
Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
Max-Eyth-Allee 100 | 14469 Potsdam | www.atb-potsdam.de |
atb@atb-potsdam.de | Telefon +49 331 5699-0 | Fax +49 331 5699-849

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.
Die Verwaltung des ATB ist die Serviceeinheit des Institutes. Die Arbeitsgruppe zentrale IT ist für die Zuverlässigkeit, Vertraulichkeit und Erreichbarkeit von IT-Diensten für die Mitarbeiter des ATB verantwortlich.

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Die Forschungsarbeiten des Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) zielen auf die effiziente Nutzung limitierter Ressourcen und auf die Anpassung der landwirtschaftlichen …
QR-Code - URL