Persönliche*n Referent*in der Wissenschaftlichen Direktorin (m/w/d)

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) forscht als national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n

Persönliche*n Referent*in der Wissenschaftlichen Direktorin (m/w/d) Ihre Aufgaben

Als Teammitglied im Vorstandsreferat unterstützen Sie die Wissenschaftliche Direktorin bei der Erfüllung ihrer strategischen und organisatorischen Aufgaben durch das Erstellen von strategischen Papieren und Konzepten, die Analyse nationaler und internationaler forschungspolitischer und wissenschaftlicher Trends und die Integration von strategischen Leitlinien der Leibniz-Gemeinschaft. Sie wirken bei der strategischen Forschungsausrichtung des ATB, der Ausgestaltung der Beziehungen zur Leibniz-Gemeinschaft und ihren Mitgliedseinrichtungen, den Partnerhochschulen sowie zu anderen Kooperationspartnern des ATB mit. Sie übernehmen die Koordination von operativen und strategischen Projekten der Wissenschaftlichen Direktorin bzw. des Vorstands und arbeiten an deren Umsetzung mit.

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere die Koordination und regelmäßige Bewertung der Implementation des mehrjährigen Forschungsprogramms des ATB, das Erstellen des jährlichen wissenschaftlichen Programms und des jährlichen Umsetzungsberichtes.

Sie verantworten zudem die inhaltliche Vorbereitung und Auswertung von Vorstandssitzungen und die inhaltliche Betreuung der externen Gremien des Instituts (Wissenschaftlicher Beirat, Mitgliederversammlung). Hierzu gehört insbesondere die Erstellung von Beschlussvorlagen, Diskussionspapieren und Präsentationen inkl. der Aufbereitung und anschaulichen Darstellung von Leistungsparametern. Sie informieren das Vorstandsreferat über Beschlüsse des Vorstands und koordinieren die Zusammenarbeit der Referent*innen.

Weitere Schwerpunkte bilden die Zusammenarbeit mit Vertreter*innen der Wissenschaft, Politik und Wirtschaft, das Engagement des ATB in der regionalen, nationalen und europäischen Forschungslandschaft und die Aktivitäten der Wissenschaftlichen Direktorin in nationalen und internationalen Wissenschaftsorganisationen, Verbänden und Netzwerken.

Sie wirken weiterhin an Dokumentations- und Berichtsaufgaben der Wissenschaftlichen Direktorin mit.

Ihr Qualifikationsprofil

Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über eine profunde Kenntnis der Dynamik, Komplexität und Qualitätsanforderungen des Forschungssystems sowie über eine hohe Professionalität in der Organisation und Präsentation von Forschungsleistungen verfügt.

  • Sie haben ein Hochschulstudium in den Agrar-, Natur-, oder Ingenieurwissenschaften erfolgreich abgeschlossen; eine erfolgreich abgeschlossene Promotion ist von Vorteil.

  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement, bevorzugt an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung, und haben umfassende Kenntnisse der Wissenschaftslandschaft in Deutschland und der Europäischen Union.

  • Ihre Fähigkeit zum strukturierten und zielorientierten Denken sowie zum methodischen und systematischen Vorgehen und konzeptionellen Arbeiten ist verbunden mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein, überdurchschnittlichem Organisationstalent, Flexibilität und der Fähigkeit, sich rasch in neue herausfordernde Themenkomplexe einzuarbeiten.

  • Sie haben eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Durchsetzungsstärke, soziale und interkulturelle Kompetenz

  • Sie verfügen über ausgezeichnete Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift.

  • Die Formulierung präziser und gut lesbarer Texte bereitet Ihnen Freude.

  • Sie bringen herausragende Anwenderkenntnisse der MS Office Programme (insb. Outlook, Word,

    Excel, Power Point) mit.

    Wir bieten Ihnen

  • eine herausfordernde Tätigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit, sich in die strategische Entwicklung des ATB einzubringen,

  • die Mitwirkung in einem kreativen Team im Vorstandsreferat,

  • eine enge Vernetzung in der Leibniz-Gemeinschaft,

  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern.

Die Stelle ist mit der EG 13 TV-L (Tarifgebiet Ost) bewertet.

Die Vollzeit-Stelle (40 Wochenstunden) ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine dauerhafte Beschäftigung wird angestrebt.

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Frau Prof. Dr. Barbara Sturm (E-Mail: bsturm@atb-potsdam.de) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.

Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unser Institut einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 05.04.2021 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2020-VR-1, unter https://www.atb- potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter: https://www.atb- potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bewerbungsprozess .

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Max-Eyth-Allee 100 | 14469 Potsdam | www.atb-potsdam.de | atb@atb-potsdam.de | Telefon +49 331 5699-0 | Fax +49 331 5699-849

Veröffentlicht am 26.02.2021

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Die Forschungsarbeiten des Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) zielen auf die effiziente Nutzung limitierter Ressourcen und auf die Anpassung der landwirtschaftlichen …
QR-Code - URL