Praktikums- oder Bachelorarbeit

Im Rahmen unseres Forschungsprogramms „Stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse“ bieten wir die Möglichkeit einer

Praktikums- oder Bachelorarbeit zum Thema
Untersuchungen zur kontinuierlichen Gärresttrocknung im Technikumsmaßstab.

Gärreste sind ein wichtiger Wirtschaftsdünger. Um sie lagerfähig zu machen und ihre Transportwürdigkeit herzustellen, müssen sie getrocknet werden. Bei der Trocknung soll der Nährstoffgehalt möglichst erhalten bleiben. Die Aufgabenstellung ordnet sich ein in unser Forschungsprojekt „DuenGaer“, in dem ein neuartiges kontinuierliches Trocknungsverfahren für Gärreste entwickelt wird.
Im Rahmen der Arbeit ist eine Versuchsanlage zur kontinuierlichen Gärresttrocknung in enger Zusammenarbeit mit unserem Team und unserer Zentralwerkstatt aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Messsysteme sind zu installieren und zu kalibrieren, unter anderem für Temperatur, Luftfeuchte und Gutfeuchte nach der Trocknung (NIR-Messsystem). Nach erfolgreicher Inbetriebnahme soll die Trocknung unterschiedlicher Gärreste in Abhängigkeit von verschiedenen Betriebsparametren untersucht werden. Die Versuchsergebnisse sind auszuwerten und zu dokumentieren.

Ihre Qualifikation

  • Studierender (Master/Bachelor/Diplom) der Verfahrenstechnik, Maschinenbau, Agrartechnik bzw. vgl. Studiengang
  • erste Software- bzw. Programmierkenntnisse wünschenswert (z.B. MATLAB, VBA)
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten
  • persönliches Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen

  • Einbindung in ein interdisziplinäreres Forscherteam
  • Kennenlernen verfahrenstechnischer und thermodynamischer Prozesse
  • intensive Betreuung
  • flexible Arbeitszeiten

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Dr.-Ing. Jochen Mellmann (Tel. 0331 5699 321;
E-Mail: jmellmann@atb-potsdam.de) oder Dipl.-Ing. (FH) Holger Scaar (Tel. 0331 5699 336; E-Mail: hscaar@atb-potsdam.de)
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100 | 14469 Potsdam | www.atb-potsdam.de |
atb@atb-potsdam.de | Telefon +49 331 5699-0 | Fax +49 331 5699-849
Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) beforscht als national und international agierendes Forschungszentrum die Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt.

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Die Forschungsarbeiten des Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) zielen auf die effiziente Nutzung limitierter Ressourcen und auf die Anpassung der landwirtschaftlichen …
QR-Code - URL