Versuchsingenieur*in Messtechnik/Sensorik (m/w/d) (100%)

Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) ist Pionier und Treiber der Bioökonomieforschung. Wir schaffen wissenschaftliche Grundlagen für die Transformation von Agrar-, Lebensmittel-, Industrie- und Energiesystemen in eine umfassende biobasierte Kreislaufwirtschaft.
Wir entwickeln und integrieren Technik, Verfahren und Managementstrategien im Sinne konvergierender Technologien, um hochdiverse bioökonomische Produktionssysteme intelligent zu vernetzen und wissensbasiert, adaptiv und weitgehend automatisiert zu steuern. Wir forschen im Dialog mit der Gesellschaft – erkenntnismotiviert und anwendungsinspiriert.
Das ATB errichtet in Groß Kreutz den Leibniz-Innovationshof für nachhaltige Bioökonomie, wobei ein bestehender landwirtschaftlicher Betrieb weiter diversifiziert, digitalisiert und um eine Forschungsbioraffinerie erweitert wird. Auf dem Leibniz-Innovationshof werden nachhaltige Landwirtschaft, die regionale Erzeugung gesunder Lebensmittel und die Nutzung von Reststoffen für eine Vielfalt an biobasierten Materialien und Energien erforscht, demonstriert und Innovationen unterschiedlichster Art erprobt. Seine Einrichtung wird mit Investitionsmitteln des Landes Brandenburg gefördert.
Wir suchen zum 01.01.2022 eine*n engagierte*n
Versuchsingenieur*in Messtechnik/Sensorik (m/w/d) (100%)
für das Aufgabengebiet
Messtechnik-Betreuung auf landwirtschaftlichem Versuchsbetrieb (Feld- und Stalltechnik)

Ihr Aufgabengebiet
 Mitwirkung an der Beschaffung von Messtechnik (Marktrecherchen, technische Daten, Leistungsbeschreibungen)
 Eigenverantwortliche Installation und Betrieb von Sensoren und deren Integration in mechatronische Systeme inklusive Sensor-Fahrzeuganbindung sowie Gerätesteuerung
 Einsatz boden- und luftgestützter Versuchsträger zur Datenerhebung unter Praxisbedingungen
 Mitarbeit bei der Organisation, Koordination und Ausführung landwirtschaftlicher Versuche in Feld und Stall im Potsdamer Umland
 Betrieb und Weiterentwicklung der Forschungsinfrastruktur des Innovationshofs (Messtechnik)

Ihr Qualifikationsprofil
 Erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (BSc, MSc, Dipl.-Ing. (FH)) im Bereich Messtechnik, Mechatronik, Agrartechnik oder vergleichbare Ausbildung
 Erfahrung und sicherer Umgang mit unterschiedlichen Sensor- und Datenerfassungssystemen im Feldversuchswesen
 Erfahrung mit Messdatenverarbeitung (Tabellenkalkulation, Datenbanken, Analysesoftware)
 Kenntnisse in Landmaschinen-Mechatronik: Elektrik, Elektronik, Maschinensteuerung, Hydraulik
 Kommunikationssicher in der deutschen Sprache
 Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Kreativität
 Zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein
 Führerschein Klasse B
 Wünschenswert sind Erfahrung/Kenntnisse:
o Sensortechnik, z. B. Thermal-, Multispektralkamera, Ultraschallsensoren, Anemometer, Geoelektrik, NIR-, Gamma-Spektroskopie
o Datenanalysesoftware, z.B. Mathworks/Matlab, QGIS, MetaShape/AgiSoft
o Erfahrungen in der praktischen Landwirtschaft / landwirtschaftliche Maschinen (Führerschein Klasse L, T, C)
o Englische Sprachkenntnisse
o Kenntnisnachweis für den Betrieb unbemannter Luftfahrtsysteme („Drohnenführerschein“)

Wir bieten Ihnen
 Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem interdisziplinären, internationalen und engagierten Team
 Die Möglichkeit, zur Lösung drängender gesellschaftlicher Herausforderungen beizutragen
 Eine herausfordernde und interessante Tätigkeit auf einem modernen landwirtschaftlichen Betrieb
Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V.
 Anwendung moderner, aktueller technischer Ausstattung und Weiterbildungsmöglichkeiten
 Familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern
 Betriebseigene Elektrofahrräder für Dienstreisen

Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Ihren Berufserfahrungen nach TV-L. Die Vollzeit-Stelle (40 Wochenstunden) ist entsprechend der Laufzeit des Projektes Leibniz-Innovationshof bis 31.12.2026 befristet zu besetzen, und bedingt teilzeitgeeignet (mind. 75 %). Arbeitsort ist überwiegend Groß Kreutz.
Nähere Auskünfte erhalten Sie von Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien (E-Mail: cweltzien@atb-potsdam.de) sowie im Internet unter www.atb-potsdam.de.
Wenn Sie sich mit Ihrer Fachkompetenz in unsere interdisziplinäre Forschung einbringen möchten, freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.10. 2021 online über unser Bewerbungsformular zur Stellenausschreibung, Kennzahl 2021-LIH-2, unter https://www.atb-potsdam.de/de/karriere/offene-stellen. Nach Bewerbungsschluss eingehende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.
Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Mit der Abgabe einer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen auch im Falle einer erfolglosen Bewerbung für die Dauer von sechs Monaten aufbewahrt werden. Weitere Informationen zur Verarbeitung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten finden Sie unter: https://www.atb-potsdam.de/de/special/datenschutzerklaerung-fuer-den-bew....

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Die Forschungsarbeiten des Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) zielen auf die effiziente Nutzung limitierter Ressourcen und auf die Anpassung der landwirtschaftlichen …
QR-Code - URL