Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte (HBPG)

Standort
Kutschstall, Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 620 85 50
Fax: (0331) 620 85 59
Webseite: www.hbpg.de
Directions: Directions: Von Potsdam Hbf. 5 min. Fußweg o. mit der Tram bis Alter Markt/Landtag, Zugang zum Neuen Markt über Schloßstr. hinter dem Filmmuseum; Parkplätze in der Tiefgarage, Zufahrt über Werner-Seelenbinder-Str. Öffnungszeiten: von Januar bis September 2020 wegen Bauarbeiten geschlossen

Seit 2003 nutzt das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte den ehemaligen königlichen Kutschstall in der historischen Mitte Potsdams als Ausstellungshaus, Veranstaltungsforum und Bildungszentrum zur Geschichte und Kultur Brandenburgs.

Von Januar bis September 2020 finden im Kutschstall umfangreiche Bauarbeiten statt.
Das HBPG ist während der Bauarbeiten für den Besucherverkehr geschlossen und öffnet nur zu gesonderten Veranstaltungen. Höhepunkte sind auch 2020 der Internationale Museumstag am 17. Mai und das Sommerfest auf dem Kutschstallhof am 15. August.
Im Herbst 2020 wird das HBPG mit der Sonderausstellung „Mensch Brandenburg! 30 Jahre – 30 Orte – 30 Geschichten“ wiedereröffnet.
Im Jahr 2021 öffnet die neue landesgeschichtliche „Brandenburg.Ausstellung“ des HBPG.

Anfahrt von Berlin:
Regionalbahn/ S-Bahn bis Potsdam Hauptbahnhof, von dort 5 Minuten Fußweg oder mit der Straßenbahn bis Haltestelle Alter Markt/Landtag, Zugang zum Neuen Markt über die Schloßstraße hinter dem Filmmuseum

Parkplätze in der Tiefgarage, Zufahrt über Werner-Seelenbinder-Straße

Postanschrift:
Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Geschäftsstelle
Schloßstr. 12
14467 Potsdam

QR-Code - URL