Ein Gefängnis mitten in der Stadt

12. Nov. 2019 - 17:30 Uhr to 18:30 Uhr

09. – 16.11.19 Themenwoche „30 Jahre Maueröffnung“

Mitten im Potsdamer Stadtzentrum befindet sich die Gedenkstätte Lindenstraße. Sie steht für die Geschichte politischer Verfolgung in den unterschiedlichen Diktaturen des 20. Jahrhunderts in Deutschland, aber auch für den Sieg der Demokratie in der Friedlichen Revolution 1989/90. Als 1990 hier demokratische Initiativen und Parteien ihren Sitz nahmen, wurde es zum Haus der Demokratie und ist seit 1995 Gedenkstätte.

Referentin:
Uta Gerlant
, Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße

| WIS im Bildungsforum Potsdam| 4. OG | Raum: Volmer/Süring
| Eintritt: 5,00€ | Schüler und Studierende frei

Foto: (c) SGL

Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße

Die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße befindet sich am ehemaligen Haft- und Gerichtsort Lindenstraße 54/55 mitten in der Potsdamer Innenstadt. In der Zeit des Nationalsozialismus war das Haus …
QR-Code - URL