Internationales

Online-Umfrage: Wo und wie leben Potsdamer Internationals?

Potsdam ist Wissenschaftsstadt. An den Hochschulen der Landeshauptstadt sind derzeit ca. 3.000 internationale Studierende eingeschrieben und hunderte internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler forschen hier. An diese Gruppe der so genannten Internationals richtet sich eine Befragung zu deren Wohn- und Lebenssituation.

Vom 1. September bis zum 30. November 2019 führen wir gemeinsam mit dem Bereich Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Potsdam eine Befragung zur Lebenssituation von internationalen Studierenden sowie internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern – Internationals – durch.

Wir möchten Sie herzlich einladen, sich an dieser Befragung zu beteiligen bzw. die nachfolgenden Links direkt an Internationals weiterzuleiten.

Informationen zur Befragung

Link zur Befragung

Die Organisatoren der Umfrage sind ein seit 2015 bestehendes „Wissenschaftsnetzwerk Potsdamer Willkommensregion“, in dem sich zahlreiche Akteurinnen und Akteure zusammengeschlossen haben, um Internationals herzlich zu begrüßen, sie während ihres Aufenthaltes unterstützend zu beraten und ihnen die weltoffene Stadt Potsdam ans Herz zu legen. Das Netzwerk wird gefördert durch das Büro für Chancengleichheit und Vielfalt der Landeshauptstadt Potsdam – im Einklang mit dem Integrationskonzept der Landeshauptstadt Potsdam.

Die Ergebnisse der Umfrage werden zu Beginn des Jahres 2020 auf www.potsdam.de veröffentlicht.

Foto: Studierende vor Haus 28_Institut für Physik und Astronomie auf dem Universitätscampus Potsdam-Golm © Thomas Roese

QR-Code - URL