Sexualtäter in Kinder-Chats

Information 30/2013

Potsdamer Köpfe mit Kriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger In Kinder-Chats sind immer mehr Sexualtäter vertreten. Sie zu bestrafen, ist schwierig, denn Kinder verschweigen Online-Missbräuche oft. Thomas-Gabriel Rüdiger, Kriminologe und Lehrbeauftragter am Institut für Polizeiwissenschaften der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg, wird in seinem Vortrag am 14. August, 18 Uhr neueste kriminologische Erkenntnisse darüber vermitteln, wie Sexualtäter Kinder-Chaträume und Online-Spiele nutzen, um mit Kindern Kontakt aufzunehmen.
Fast jedes Kind nutzt heutzutage das Internet. Es kann ein fantastischer und lehrhafter Ort sein, birgt für Kinder jedoch auch große Risiken. Erst im April hatte der Selbstversuch einer Journalistin der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung für Schlagzeilen gesorgt. Als 11-jähriges Mädchen war sie in verschiedenen Kinder-Chats unterwegs und wurde mehrfach aufs stärkste sexuell belästigt. Immer wieder muss die Polizei erleben, dass viele Eltern erstaunt sind darüber, dass es so etwas gibt. Der Verein proWissen Potsdam hat Thomas-Gabriel Rüdiger daher gebeten, im Rahmen der Veranstaltungsreihe Potsdamer Köpfe einen Vortrag über Sexualtäter in Kinder-Chats zu halten. Rüdiger wurde in diesem Jahr zusammen mit Cindy Ehlert für ihre Masterarbeit zum Thema Gamecrime und Metacrime mit dem Zukunftspreis des Europäischen Polizeikongresses ausgezeichnet. Insbesondere seine Forschungen zur Thematik der sexuellen Viktimisierung der Minderjährigen (Cybergrooming) verdeutlicht die Notwendigkeit, sich intensiv mit den virtuellen Welten aus Gesichtspunkten des Kinder- und Jugendschutzes sowie der polizeilichen Prävention und Repression auseinanderzusetzen.

Wann: 14. August 2013, 18 Uhr
Wo: Friedrich-Reinsch-Haus im Milanhorst 9 im Schlaatz
Eintritt: Freiwilliger Eintritt 2 Euro
Für Interviewwünsche mit Thomas-Gabriel Rüdiger wenden Sie sich bitte an Dr. Susanne Mildner,
mildner@prowissen-potsdam.de

Pressekontakt:
Dr. Susanne Mildner
Projektmanagement & Pressearbeit
Hegelallee 6
14467 Potsdam
E-Mail: mildner@prowissen-potsdam.de
Tel: 0331 - 2011 526

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL