Ausstellung ǀ BlockGeschichten. Zur 2. Barocken Stadterweiterung / Block 27 

11. Sep. 2021 - 10:00 Uhr to 24. Oct. 2021 - 16:00 Uhr

Die Ausstellung „BlockGeschichten. Zur 2. Barocken Stadterweiterung / Block 27“ soll erinnern und erzählen – ein Rückblick, der auch ein Ausblick in die Zukunft ist. Im Januar 1993 wurde für die 2. Barocke Stadterweiterung in Potsdams Innenstadt die Sanierungssatzung erlassen. Ihr Ziel war die Erhaltung der historischen städtebaulichen Struktur und die Wahrung der traditionellen Mischung aus Wohnen und Arbeiten. Dieser Stadtbereich wurde in dem Sanierungsprozess neu belebt und für die Zukunft bewahrt.
©Fotocollage aus Fotos von: Andreas Stadler, Hagen Immel, Yvonne Lönnig - Agentur Kaller & Kaller, Mathias Marx, Archiv LHP

Heute ist das Quartier beidseitig der Brandenburger Straße Teil der Potsdamer Identität. Sein Stadtbild und das urbane Flair sind das Ergebnis des gemeinsamen Handelns aller Beteiligten. Die Bewohner, die Politik der Landeshauptstadt, das Land Brandenburg und der Bund als Fördermittelgeber, die Verwaltung und der Sanierungsträger Potsdam schließen 30 Jahre Sanierung erfolgreich ab.

Ausstellungszeitraum: 11.09.2021 – 24.10.2021 ǀ Montag – Freitag: 10:00 – 16:00 Uhr
Eintritt frei
Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum ǀ 4. OG

Weiterführende Informationen unter: https://www.potsdam.de/praesentation-der-ergebnisse-der-2-barocken-stadterweiterung-zum-tag-der-staedtebaufoerderung-am-8

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL