Im Dschungel wird gewählt. So funktioniert Demokratie

EMYS-Sachbuchpreisträger im August 2021

Müssen Wahlen und Demokratie immer langweilig sein? Wie kann man Kindern diese abstrakten Themen einfach erklären? Kann man sie für Wahlprozesse und –diskussionen gar begeistern? Dem Prestelverlag ist das mit unserem EMYS-Sachbuchpreisträger im August „Im Dschungel wird gewählt. So funktioniert Demokratie“ mehr als gelungen.

Cover © Prestel Verlag
Das vierköpfige brasilianischen Autoren- und Illustratorenkollektiv, bestehend aus Larissa Ribeiro (Autorin, Illustratorin), André Rodriges (Grafiker), Paula Desgualdo (Journalistin) sowie Pedro Markun (Hacker und Aktivist für Transparenz), hat dieses farbenfrohe Kindersachbuch zum Thema Demokratie gemeinsam in Workshops mit Kindern im Alter von vier bis elf Jahren in brasilianischen Städten für Kinder entwickelt.
Das schwierige Thema wird auf 48 Seiten spielerisch und leicht verständlich in einer Geschichte erklärt: Im Dschungel soll gewählt werden. Der Löwe als Amtsinhaber ist zwar der König des Dschungels, momentan denkt er aber nur an sich selbst, denn er wünscht sich ein Schwimmbad und leitet den Fluss vor seine Höhle um. Seine Untertanen haben nun die Schnauzen und Schnäbel voll und fordern in lautem Protest eine Wahl der Tiere. Schnell werden hier demokratische Regeln aufgestellt, Komitees gebildet und Wahlkampagnen vorbereitet.

Eine wunderbare Fabel über Politik, Demokratie und unser Wahlsystem, die mit herrlich kreativen Illustrationen aufklärenden Spaß bereitet, die mit prägnanten Texten zum Nachdenken anregen und ganz sicher auch zum Dialog zwischen Kindern und Erwachsenen herausfordern kann.
Alle Seiten offerieren moderne und spritzig-farbige Illustrationen für großes optisches Entdeckerpotenzial. Ob Wahlplakate, die Tiere, Sprechblasen, Wahlkampagnen oder der Dschungel selbst, alles ist wunderbar gestaltet. Im Anhang findet sich zudem ein Glossar, das die vielen ungewohnten Begriffe kindgerecht erläutert.
Besonders schön die motivierende Aufforderung an die jungen Lesenden, selbst eine Wahl nachzuspielen und aktiv zu werden. So ist das Buch für sechs- bis siebenjährige Kinder auch eine hoffnungsvolle Bereicherung im Schulunterricht. Aber auch innerhalb der Familie kann es ein hervorragendes Anschauungsobjekt im deutschen Wahljahr 2021 sein.

Die EMYS-Jury ist sich einig: „Das Buch ist das perfekte Bilderbuch mit einer fabelhaft erzählten Geschichte zum Thema Demokratie und Wahlen. Denn wer die Wahl der Kandidaten Faultier, Schlange, Affe oder Löwe schließlich gewinnen wird, entscheiden die Tiere des Dschungels. Ein aktuelles Sachbuch voller Spaß, Anregungen und mit Überraschungen, das das Autorenkollektiv gemeinsam mit den Mädchen und Jungen entwickelten, um den Dschungeltieren ein gemeinschaftlich demokratisches Leben einzuhauchen.“

Autoren- und Illustratoreninformation:
Larissa Ribeiro ist eine brasilianische Illustratorin, Grafikdesignerin und Kinderbuchautorin. Sie studierte Illustration in Spanien, Italien und England.
André Rodrigues ist ein brasilianischer Grafiker, der seine Arbeit mit sozialen und kulturellen Themen wie Mobilität, Umwelt und Bildung verbinden möchte.
Paula Desgualdo ist Journalistin und Erziehungswissenschaftlerin. Sie schreibt Geschichten für Kinder über Gesundheit, Bildung und Kultur.
Pedro Markun ist ein Hacker und Aktivist für Transparenz und offene Daten. Er schreibt Bücher und entwirft Spiele, die Erwachsenen und Kindern helfen, über Politik zu sprechen.
Larissa Ribeiro (Autoren und Illustratorin), André Rodrigues (Autoren und Illustrator), Paula Desgualdo und Pedro Markun (Autoren): Im Dschungel wird gewählt. So funktioniert Demokratie, Prestel Verlag, September 2020, ISBN-13: 978-3791374697, 15,00 Euro, ab sechs Jahren geeignet

QR-Code - URL