Sie sind überall – Gegen Faschismus in deinem Feed

EMYS-Sachbuchpreisträger im April 2022

Ein knallrotes Buch mit schwarzen Lettern in einer Frakturschriftart „Sie sind überall“. Die graphische Umsetzung des Buchumschlages lässt sehr schnell darauf schließen, in welche thematische Richtung dieses Buch geht: Faschismus - ein Thema, bei dem wir nicht wegschauen dürfen.

Cover © Gabriel Verlag

Lisa Duhm, Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE, widmet sich in diesem Buch dem Faschismus in den sozialen Netzwerken. In unserem EMYS Sachbuchpreis für April erklärt die Autorin auf 127 Seiten die Themen rund um den Faschismus für Kinder leicht verständlich und alltagsbezogen. Gerade in der sehr medial geprägten Zeit, in der die Kinder und Jugendlichen heute aufwachsen, ist es schwer die Kinder gezielt auf das Thema Faschismus und Rechtsextremismus vorzubereiten, denn dieses Thema gehört schon lange nicht mehr nur in den Geschichtsunterricht. Dieses Buch widmet sich genau dieser schwer zu greifenden, oft sehr subtil und unterwandernden Verbreitung von rechten Gedanken in den sozialen Netzwerken.

Rassismus, Nazis, Antisemitismus, Islamfeindlichkeit - Wer ist wer und wer macht was? In insgesamt 6 Kapiteln werden die Themen rund um den Faschismus aufgegriffen und detaillierte Fragen beantwortet. Neben vielen ausführlichen Erklärungen aus den Bereichen Geschichte und Politik behandelt dieses Buch auch die Frage, was dieses Thema mit uns persönlich zu tun hat und wie wir rassistischen Äußerungen begegnen können.

Eine Influencerin namens Juli begleitet die/den Lesende/n im Buch mit Feeds aus den verschiedenen sozialen Netzwerken. Durch diese „Netzwerkstory“ wird anschaulich dargestellt, wie Juli in einen Kreis rechtsextremistischer Aussagen gerät und diese sogar selbst verbreitet, ohne dies selbst zu erkennen.

Würde ich rechtsextremistische Gedanken erkennen? Dies kann man in dem Buch überprüfen. Das letzte Kapitel enthält einen Selbsttest, in dem jedes Kind Fragen beantworten kann und sich selbst überprüfen kann, ob es rechtes Gedankengut erkennen würde.

In einem Alltag, indem die Eltern und Freunde nicht mehr den Gesamtüberblick über die medialen Inhalte der Kinder behalten können, ist es besonders wichtig die Kinder selbst für diese Thematik zu sensibilisieren und stark zu machen. Dieses Buch leistet einen großartigen Beitrag dazu und ist daher unser Monatspreisträger für den April.

Autoreninformation:

Lisa Duhm, geboren 1991 in Hamburg, arbeitet als Redakteurin bei SPIEGEL ONLINE. Sie arbeitete als freie Journalistin in den USA, bevor sie den internationalen Masterstudiengang „Journalism, Media and Globalization“ an den Universitäten Aarhus und Hamburg absolvierte. Im Jahr 2016 wurde ihre Arbeit zu den Rassenunruhen in den USA mit dem Medienpreis der Kindernothilfe ausgezeichnet.

Eva Jung, Jahrgang 1968, Kommunikations-Designerin und Autorin aus Hamburg. Sie ist Mitglied im Art Directors Club Deutschland, hat für große und bekannte Marken in Hamburger Kreativagenturen gearbeitet und im Laufe der Jahre zahlreiche nationale und internationale Kreativ-Preise gewonnen.

Lisa Duhm (Autorin), Eva Jung (Illustratorin): Sie sind überall – Gegen Faschismus in deinem Feed, Gabriel Verlag, 2021, ISBN 978-3-522-30593-8, 15 €, ab 12 Jahre

QR-Code - URL