Warum heißen Oma und Opa eigentlich so? Sie könnten doch immer noch Mama und Papa heißen? [Simon, 6 Jahre]

Lieber Simon, du fragst: Warum heißen Oma und Opa eigentlich so? Sie könnten doch immer noch Mama und Papa heißen. Ja, das stimmt. Und sie heißen ja auch eigentlich noch immer Mama und Papa. Ein und dieselben Personen werden ganz unterschiedlich genannt, es kommt eben darauf an, wer es sagt: Wer für dich Oma ist, ist z. B. für deinen Papa einfach die Mama.

Das ist bei anderen Dingen ja nicht so, du wunderst dich bestimmt, weil du das bemerkt hast: Die Butter auf dem Tisch heißt „Butter“, egal von wem sie so genannt wird. Aber es gibt noch andere Wörter außer Mama und Papa, Oma und Opa, die so funktionieren. Du bist Simon. Und auch ein Sohn, oder? Und ein Bruder? Das bist du nur für ganz bestimmte Leute: Bruder für deine Geschwister (wenn du welche hast) und Sohn für deine Eltern. Und du bist z. B. "ich" nur für dich selbst.

Deine Mama sagt ja nicht "ich" zu dir. Das sagst nur du zu dir und sie zu sich und ich zu mir. Das ist ziemlich kompliziert, aber wir wissen ganz automatisch, wie wir die Wörter verwenden sollen. Wörter sind zwar immer Wörter, aber sie funktionieren sehr unterschiedlich. Was dachtest du eigentlich, warum Oma und Opa so heißen, wenn sie doch Mama und Papa heiße könnten?


Prof. Dr. Frauke Hildebrandt, FH Potsdam, Fachbereich Sozialwesen, Bildung und Erziehung in der Kindheit, Kognitiv anregende Interaktion, Theorie und Geschichte der Pädagogik, Sprachentwicklung und Sprachbildung in Kitas.

QR-Code - URL