Kuratorium beruft Prof. Hüttl ab

Das Kuratorium des Deutschen GeoForschungsZentrums hat heute in einer Sondersitzung Herrn Prof. Reinhard Hüttl mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstands abberufen und die Kuratoriumsvorsitzende gebeten, den Anstellungsvertrag fristlos mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Für die Neubesetzung des Amtes ist das Verfahren regulär eingeleitet worden. Die Findungskommission hat ihre Arbeit bereits begonnen.

Der Forst- und Bodenwissenschaftler Reinhard Hüttl war seit 2007 Wissenschaftlicher Vorstand und Sprecher des Vorstands am Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum. Er wurde Ende Oktober 2020 durch das Kuratorium zunächst vorläufig von seinem Amt entbunden, nachdem Vorwürfe wegen des Umgangs mit Finanzmitteln erhoben worden waren. Diese Vorwürfe sind Gegenstand eines laufenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Neuruppin.

Nach Würdigung aller dem Kuratorium bekanntgewordener Tatsachen sieht es keine Basis mehr für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.


Helmholtz-Zentrum Potsdam
Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ
Stiftung des öff. Rechts Land Brandenburg
Telegrafenberg, 14473 Potsdam

Josef Zens
Dipl.-Geog.
Head of Public & Media Relations | Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: +49 331 288 1040
E-Mail: josef.zens@gfz-potsdam.de

www.gfz-potsdam.de | RSS Feed

26. Jan. 2021

Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Erdsystemforschung für unsere Zukunft Das Deutsche GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum für die Erforschung der festen Erde. Wir untersuchen die Geosphäre im hochkomplexen System Erde …
QR-Code - URL