Universität Potsdam

Standort
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: (0331) 977 0
Fax: (0331) 97 21 63
Webseite: www.uni-potsdam.de

Mit über 21.000 Studie­renden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Erd- und Umweltwissenschaften, der Evolutions- und Systembiologie, den Kognitionswissenschaften sowie den Datenwissenschaften.

Die Hochschule hat ihr Studien- und Forschungsspektrum Zug um Zug ausgeweitet, den wissenschaftlichen Nachwuchs gezielt gefördert und ihre strategischen Partnerschaften im In- und Ausland ausgebaut. Mit Sonderforschungsbereichen in der Mathematik und den Kognitionswissenschaften sowie vier Graduiertenkollegs hat sie sich als international sichtbare Forschungsuniversität etabliert. Als eine von nur drei deutschen Universitäten führt die UP eine der EU-geförderten europäischen Hochschulallianzen mit Partnern aus Frankreich, Italien, Ungarn und der Tschechischen Republik. Ziel der „European Digital UniverCity (EDUC)“ ist die Vertiefung des Bologna-Prozesses und die Schaffung eines gemeinsamen Raumes, in dem Studierende, Lehrende und Verwaltungspersonal ohne administrative, kulturelle und soziale Hindernisse zusammenarbeiten können. Im Times Higher Education Ranking „Young Universities“ rangiert die UP Jahr um Jahr auf einem der vorderen Plätze weltweit.

Diesen erfolgreichen Weg will die Universität Potsdam weiter gehen, wobei die bewährte Zusammenarbeit mit ihren außeruniversitären Forschungspartnern sowie den Berliner Universitäten eine wichtige Rolle spielt. Zudem gilt es, die Rolle der UP als geistig-kulturelles Zentrum und als Konjunkturmotor des Landes zu festigen. Die Nachfrage nach den Studienplätzen ist ungebrochen hoch. Mit der Jüdischen Theologie, der Inklusionspädagogik, der Digital Engineering Fakultät und der im Aufbau befindlichen Fakultät für Gesundheitswissenschaften ist das Fächerspektrum noch breiter und vielfältiger geworden. Und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung sorgt dafür, die Innovationskraft der Universität in diesem auch politisch wichtigen Bereich nachhaltig zu sichern.

Die UP ist davon überzeugt, dass sich die Investitionen, die heute in Lehre und Forschung getätigt werden, schon morgen für Brandenburg auszahlen. Auch deshalb engagiert sie sich für eine qualifizierte Ausbildung der so dringend benötigten Fachkräfte und sorgt dafür, dass neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zügig ihren Weg in die Praxis finden. Bereits heute gehört die UP im Gründungsbereich bundesweit zu den Besten. Ausgezeichnet als „Innovative Hochschule“ entwickelt die UP ihren schnell wachsenden Wissenschaftsstandort Golm zu einem Innovationscampus, auf dem es sich zu arbeiten, zu lernen und zu leben lohnt.

29. Jun. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Freistil – Die Kombination von Schwimmarten erleichtert Bakterien die Fortbewegung

Eine der größten Herausforderungen für schwimmende Bakterien besteht darin, zielgerichtet zu navigieren, um Nahrung zu finden oder vor Giftstoffen...

24. Jun. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Universität Potsdam unter Top 30 im THE-Ranking der jungen Universitäten

Nach ihrem hervorragenden Ergebnis im „Times Higher Education“ (THE)-Ranking 2019 belegt die größte Hochschule Brandenburgs auch im diesjährigen...

28. Mai. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Reimar Lüst-Preisträger Robert Gerwarth aus Dublin kommt als Gastwissenschaftler nach Potsdam

Prof. Dr. Robert Gerwarth, Historiker am University College Dublin, ist von der Alexander von Humboldt-Stiftung mit dem Reimar Lüst-Preis 2020...

07. Mai. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Aus der Schule in den Hörsaal – Jetzt für das Juniorstudium an der Uni Potsdam bewerben

Noch Schüler oder Schülerin und schon im Studium? Ein Juniorstudium an der Universität Potsdam macht dies möglich. Wer überlegt zu studieren, kann...

30. Apr. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Expertenliste – Forschende der Universität stehen für Medienanfragen zur Corona-Krise zur Verfügung

Unterricht via Internet, Vorlesungen am Computer, ganze Unternehmen im Home Office. Dazu die fieberhafte Suche nach einem Impfstoff und die...

20. Apr. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Unwetter verstehen – Potsdamer Forschende befragen Berliner Haushalte zu Starkregen und den Folgen

In den vergangenen Jahren zogen immer wieder Unwetter mit Starkregen über Deutschland hinweg. Mit verheerenden Folgen: Überschwemmungen,...

20. Apr. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Corona-Pandemie berechnen – Potsdamer Forscher entwickeln Modellierungsansatz, der regionale Prognosen des Infektionsgeschehens ermöglicht

Wie lässt sich die Ausbreitung des Coronavirus darstellen und prognostizieren, wenn man, wie in ländlichen Regionen, nur über wenige Fallzahlen...

17. Apr. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Strategisch voraus: Leitbild Lehre der Universität Potsdam verabschiedet

Forschungsorientiert, interdisziplinär und fachübergreifend ist die Lehre an der Universität Potsdam. Zielgruppenspezifisch richtet sie sich auf...

15. Apr. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Hilfe in der Krise: Angebote der Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung

Auch und besonders in Zeiten der Krise ist die Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung (API) an der Universität Potsdam für ihre...

15. Apr. 2020
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Gut für Körper und Seele – Internationale Studie zu Sport und Bewegung in Zeiten der Krise

Menschen, die sich vor der Corona-Krise regelmäßig zwei bis dreimal pro Woche bewegt und Sport getrieben haben, trainieren derzeit eher mehr,...

QR-Code - URL