Universität Potsdam

Standort
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: (0331) 977 0
Fax: (0331) 97 21 63
Webseite: www.uni-potsdam.de

Mit über 21.000 Studie­renden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Erd- und Umweltwissenschaften, der Evolutions- und Systembiologie, den Kognitionswissenschaften sowie den Datenwissenschaften.

Die Hochschule hat ihr Studien- und Forschungsspektrum Zug um Zug ausgeweitet, den wissenschaftlichen Nachwuchs gezielt gefördert und ihre strategischen Partnerschaften im In- und Ausland ausgebaut. Mit Sonderforschungsbereichen in der Mathematik und den Kognitionswissenschaften sowie vier Graduiertenkollegs hat sie sich als international sichtbare Forschungsuniversität etabliert. Als eine von nur drei deutschen Universitäten führt die UP eine der EU-geförderten europäischen Hochschulallianzen mit Partnern aus Frankreich, Italien, Ungarn und der Tschechischen Republik. Ziel der „European Digital UniverCity (EDUC)“ ist die Vertiefung des Bologna-Prozesses und die Schaffung eines gemeinsamen Raumes, in dem Studierende, Lehrende und Verwaltungspersonal ohne administrative, kulturelle und soziale Hindernisse zusammenarbeiten können. Im Times Higher Education Ranking „Young Universities“ rangiert die UP Jahr um Jahr auf einem der vorderen Plätze weltweit.

Diesen erfolgreichen Weg will die Universität Potsdam weiter gehen, wobei die bewährte Zusammenarbeit mit ihren außeruniversitären Forschungspartnern sowie den Berliner Universitäten eine wichtige Rolle spielt. Zudem gilt es, die Rolle der UP als geistig-kulturelles Zentrum und als Konjunkturmotor des Landes zu festigen. Die Nachfrage nach den Studienplätzen ist ungebrochen hoch. Mit der Jüdischen Theologie, der Inklusionspädagogik, der Digital Engineering Fakultät und der im Aufbau befindlichen Fakultät für Gesundheitswissenschaften ist das Fächerspektrum noch breiter und vielfältiger geworden. Und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung sorgt dafür, die Innovationskraft der Universität in diesem auch politisch wichtigen Bereich nachhaltig zu sichern.

Die UP ist davon überzeugt, dass sich die Investitionen, die heute in Lehre und Forschung getätigt werden, schon morgen für Brandenburg auszahlen. Auch deshalb engagiert sie sich für eine qualifizierte Ausbildung der so dringend benötigten Fachkräfte und sorgt dafür, dass neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zügig ihren Weg in die Praxis finden. Bereits heute gehört die UP im Gründungsbereich bundesweit zu den Besten. Ausgezeichnet als „Innovative Hochschule“ entwickelt die UP ihren schnell wachsenden Wissenschaftsstandort Golm zu einem Innovationscampus, auf dem es sich zu arbeiten, zu lernen und zu leben lohnt.

02. Dez. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Befragung gestartet: Wie gut haben sich Betroffene in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz von dem Hochwasser im Juli 2021 erholt?

Durch verheerende Überflutungen und Starkregen im Juli 2021 wurden viele Menschen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz stark getroffen. Auch...

25. Nov. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Doppelt ausgezeichnet – Landeslehrpreis und Postdoc-Preis gehen an die Universität Potsdam

Die Kognitionswissenschaftlerin Dr. Mireia Marimon Tarter von der Universität Potsdam hat den Postdoc-Preis des Landes Brandenburg 2022 erhalten....

25. Nov. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Globale Netzwerkinitiative zur Erforschung von Trockengebieten

Forschende der Universität Potsdam haben zu einer weltweiten Studie beigetragen, die Ökosystemleistungen in Trockengebieten bewertet. Das...

22. Nov. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Tim Dietrich erhält ERC Starting Grant zur Erforschung von Doppelneutronensternen

Tim Dietrich, seit 2020 Professor für Theoretische Astrophysik an der Universität Potsdam und Max-Planck-Fellow am Max-Planck-Institut für...

09. Nov. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Umweltforschung für die Zukunft – 30 Jahre Geoökologie in Potsdam

Wie Geoökologie es ermöglicht, die Ursachen von Naturrisiken besser zu verstehen, und dabei hilft, ihre Folgen zu beherrschen, diskutieren...

19. Okt. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Jüdische Theologie hautnah – Lernfestival am Zacharias Frankel College am 24./25. Oktober

Das Zacharias Frankel College an der Universität Potsdam öffnet seine Tore und lädt am 24. und 25. Oktober zu einem Lernfestival ein. Zwei Tage...

13. Okt. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Brandenburg 2030 – Studie ermittelt Trends in Wirtschaft und Gesellschaft

Quo vadis Brandenburg? Schafft es das Land, den Fachkräftemangel zu beseitigen? Wie gelingt der Umstieg auf erneuerbare Energien? Und was tut sich...

13. Okt. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Aus der Forschung in die Anwendung – innoFSPEC öffnet eigenes Transferlabor

Von der Krebsdiagnose über die Wasseraufbereitung bis zur Überwachung von Algenwachstum reicht die Anwendung der faseroptischen Spektroskopie und...

12. Okt. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Uni Potsdam verbessert sich im THE-Ranking der besten Universitäten weltweit und landet erstmals im oberen Viertel aller deutschen Hochschulen

In der aktuellen Ausgabe des renommierten „Times Higher Education“ (THE)-Ranking verbessert sich die Universität Potsdam gegenüber dem Vorjahr um...

12. Okt. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Engagierter Lehrer – Martin Daus ist „Science Teacher of the Year“ 2022

Der Physik- und Biologielehrer an der Gesamtschule des Leonardo Da Vinci Campus Nauen, Dr. Martin Daus, ist „Science Teacher of the Year“ 2022....