Universität Potsdam

Standort
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Telefon: (0331) 977 0
Fax: (0331) 97 21 63
Webseite: www.uni-potsdam.de

Mit über 21.000 Studie­renden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Erd- und Umweltwissenschaften, der Evolutions- und Systembiologie, den Kognitionswissenschaften sowie den Datenwissenschaften.

Die Hochschule hat ihr Studien- und Forschungsspektrum Zug um Zug ausgeweitet, den wissenschaftlichen Nachwuchs gezielt gefördert und ihre strategischen Partnerschaften im In- und Ausland ausgebaut. Mit Sonderforschungsbereichen in der Mathematik und den Kognitionswissenschaften sowie vier Graduiertenkollegs hat sie sich als international sichtbare Forschungsuniversität etabliert. Als eine von nur drei deutschen Universitäten führt die UP eine der EU-geförderten europäischen Hochschulallianzen mit Partnern aus Frankreich, Italien, Ungarn und der Tschechischen Republik. Ziel der „European Digital UniverCity (EDUC)“ ist die Vertiefung des Bologna-Prozesses und die Schaffung eines gemeinsamen Raumes, in dem Studierende, Lehrende und Verwaltungspersonal ohne administrative, kulturelle und soziale Hindernisse zusammenarbeiten können. Im Times Higher Education Ranking „Young Universities“ rangiert die UP Jahr um Jahr auf einem der vorderen Plätze weltweit.

Diesen erfolgreichen Weg will die Universität Potsdam weiter gehen, wobei die bewährte Zusammenarbeit mit ihren außeruniversitären Forschungspartnern sowie den Berliner Universitäten eine wichtige Rolle spielt. Zudem gilt es, die Rolle der UP als geistig-kulturelles Zentrum und als Konjunkturmotor des Landes zu festigen. Die Nachfrage nach den Studienplätzen ist ungebrochen hoch. Mit der Jüdischen Theologie, der Inklusionspädagogik, der Digital Engineering Fakultät und der im Aufbau befindlichen Fakultät für Gesundheitswissenschaften ist das Fächerspektrum noch breiter und vielfältiger geworden. Und das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung sorgt dafür, die Innovationskraft der Universität in diesem auch politisch wichtigen Bereich nachhaltig zu sichern.

Die UP ist davon überzeugt, dass sich die Investitionen, die heute in Lehre und Forschung getätigt werden, schon morgen für Brandenburg auszahlen. Auch deshalb engagiert sie sich für eine qualifizierte Ausbildung der so dringend benötigten Fachkräfte und sorgt dafür, dass neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zügig ihren Weg in die Praxis finden. Bereits heute gehört die UP im Gründungsbereich bundesweit zu den Besten. Ausgezeichnet als „Innovative Hochschule“ entwickelt die UP ihren schnell wachsenden Wissenschaftsstandort Golm zu einem Innovationscampus, auf dem es sich zu arbeiten, zu lernen und zu leben lohnt.

19. Feb. 2022 - 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Potsdamer Köpfe – Vortragsreihe in der Wissenschaftsetage

Schemaarbeit - Warum passiert mir das immer wieder?

Bild©denys-nevozhai unsplash Potsdamer Köpfe Online-Vortrag Die Veranstaltung findet online, als ZOOM-Meeting, statt. Infos und Anmeldung unter:...
18. Jan. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Neuer Qualifizierungsdurchgang für Lehrkräfte mit Flucht- und Migrationsgeschichte startet im April  

Noch bis zum 31. Januar 2022 können sich berufserfahrene Lehrkräfte mit Flucht- und Migrationsgeschichte für eine...

18. Jan. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Kunst und Ästhetik im Unterricht – Projekte von Lehramtsstudierenden im Kunstraum Potsdam

„art + school“ ist die Formel, nach der Lehramtsstudierende an der Universität Potsdam künstlerisch-ästhetische Unterrichtsideen für...

17. Jan. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Herausragende Schülerarbeiten gesucht – Bis 25. Februar für Dr. Hans Riegel-Fachpreise bewerben

Noch bis zum 25. Februar 2022 können sich Brandenburgs

...
13. Jan. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Vielfalt in der Lehre – Online-Podiumsdiskussion zum 10. Potsdamer MenschenRechtsTag

In kaum einem anderen westlichen Industriestaat ist der Bildungserfolg so stark von der sozialen...

10. Jan. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Widerstand organisieren – Politikwissenschaftlerin untersucht mit ERC Starting Grant die Logistik von Protestcamps

Mit der Logistik von Protestcamps beschäftigt sich die Politikwissenschaftlerin Dr. Anna Fruhstorfer in einem groß angelegten Forschungsprojekt,...

03. Jan. 2022
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Zukunft Ostmoderne – Filmabend mit Diskussion und studentischer Abschlussarbeit

Die Verwandlung des maroden „Hauses der Statistik“ am Berliner Alexanderplatz zu einem alternativen Kulturzentrum dokumentiert der Film „...

23. Dez. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Gutes Erwachen – Potsdamer Forschende belegen Erfolg von Delirprävention nach Operationen

Chirurgische Eingriffe sind nicht nur körperlich anstrengend, sie haben häufig auch schwerwiegende Nebenwirkungen. Gerade ältere Menschen erleben...

03. Dez. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Postdoc-Preis 2021 für die Erforschung Antimikrobieller Resistenzen

Der Chemiker Dr. Matthias Hartlieb hat den diesjährigen Postdoc-Preis des Landes Brandenburg in der Kategorie Natur- und...

26. Nov. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Gegen das Vergessen und für religiöse Vielfalt –deutsch-irakische Kooperationen

Im Herbst 2014 wurden im Nordirak Tausende jesidische Frauen, Kinder und Männer von Terroristen des sogenannten Islamischen Staats (IS) getötet....

18. Nov. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Weltspitze – Wissenschaftler der Universität Potsdam unter den Top 1 Prozent der meistzitierten Forschenden

Zwei Wissenschaftler der Universität Potsdam
...
QR-Code - URL