Jugendworkshop "ONE WORLD - Stell dir vor, es ist Krieg – und keiner geht hin.“

auf Nachfrage
Typ: 
Angebote für Schüler
Klassenstufe: 
7. - 8. Klasse
9. - 10. Klasse
11. - 13. Klasse
Schulfächer: 
Geschichte
LER & Religion & Philosophie
Themengebiete: 
Geschichte
Gesellschaft
Kultur
Angebots-Formate: 
Seminar / Workshop

Überall auf der Welt gibt es Krisenherde und Kriegsgebiete. Nachrichten über Kriegshandlungen, Zerstörung und das Leid der Menschen, die aus Kriegsgebieten flüchten, sind Teil unseres Alltags. Doch wie gehen wir damit um? Was lehrt uns die Geschichte? In unserem Jugendworkshop wollen wir uns diesem Thema widmen.
Auf einem Rundgang durch die Ständige Ausstellung des Museums erfahren die Schülerinnen und Schüler thematisch Wissenswertes aus der Geschichte Potsdams. In einem praktischen Teil findet eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema „Krieg – Frieden“ statt. Dazu gestalten die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Welt(-kugel) mit den bekannten Lampenschirmen aus Reispapier. Der Fantasie sind dabei KEINE GRENZEN gesetzt! Ziel des Workshops ist es, am Beispiel historischer Ereignisse in Potsdam das Phänomen Krieg als Katastrophe für die menschliche Existenz zu erkennen und durch die inhaltliche und künstlerische Auseinandersetzung Handlungskompetenzen im Umgang mit Krisensituationen in Gegenwart und Zukunft zu entwickeln.

Dauer: 90 min

Kosten: 
3,00 € p.P.
Adresse / Veranstaltungsort: 
Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 9
14467 Potsdam

Potsdam Museum - Forum für Kunst und Geschichte

Sind Sie neugierig auf die Geschichte(n)unserer Stadt? Dann besuchen Sie die ständige Ausstellung "Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte" des Potsdam Museums.
QR-Code - URL