Lunchpaket: 2 Kurzvorträge zu 2 Fragen aus unserem neuen Heft „Nachgefragt“

08. Jun. 2022 - 12:30 Uhr bis 13:15 Uhr


Foto: Fuchs Wald©zdenek machacek unsplash

Im Saal der SLB, Erdgeschoß des Bildungsforums Eingang über das Cafe Et cetera
Eintritt: 6,00 EUR, inkl. Lunch

Warum haben Füchse ein rotes Fell?

Im Vergleich zur Farbenpracht mancher Vögel und vieler Meeresfische, ist die Farbpalette des Säugetierfells eher etwas langweilig. Da fällt der heimische Fuchs mit seinem rotbraunen Fell natürlich auf. Doch nicht alle Rotfüchse sind tatsächlich rot. Da Füchse nahezu überall in Europa, Asien und Nordamerika vorkommen, leben sie auch in den unterschiedlichsten Lebensräumen vom Polarkreis bis nahe an die Tropen. Daher variiert ihre Farbe auch sehr stark. Am häufigsten ist jedoch das rotbraune Fell. Der Fuchs lebt normalerweise im Dickicht unserer Wälder und unter dem Blätterdach scheinen rotbraune Töne eine gute Anpassung zu sein. Füchse sind nahezu farbenblind. So ist ihnen leider gar nicht bewusst, wie schön ihr Fell für uns Menschen aussieht.


Foto: ©_Benjamin_Reissing

Dozentin:
Dr. Ina Pokorny, Naturkundemuseum Potsdam
Stellvertretende Direktorin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Kustodin für Säugetiere



Foto: Fliege©wouter-de-praetere unsplash

Warum fallen Fliegen nicht von der Decke?

Wenn Fliegen kopfüber an der Decke entlanglaufen, scheint es, als würden sie die Anziehungskraft der Erde austricksen. Das tun sie natürlich nicht - dieses Kunststück gelingt ihnen durch die Wirkung einer speziellen „Klebekraft“. Diese bewirkt das Aneinanderhaften von Atomen oder Molekülen unterschiedlicher Beschaffenheit. An den sechs Fußgliedern der Fliege befinden sich abertausende winziger Hafthaare und -lappen. Durch zusätzliche winzig kleine Tropfen von Flüssigkeit entsteht zwischen Fliegenfuß und Decke ein Sog, der die Fliege an der Decke „festhält“. Ähnlich ist es auch beim Schreiben mit Kreide an einer Tafel, oder bei einem Gecko, der die Wände erklimmt.


Foto: ©_Anne_Vierling

Dozentin:
Lara Sittel, Naturkundemuseum Potsdam
Wissenschaftliche Volontärin

Naturkundemuseum Potsdam

In der Dauerausstellung „Tierwelt Brandenburgs - Artenvielfalt einst und heute“ gibt das Museum Einblicke in die Artenvielfalt des Landes Brandenburg. Präparate von Insekten, Fischen, Vögeln und …
QR-Code - URL