Auge in Auge mit den Tieren des Waldes

Information 49/2019

EMYS-Sachbuchpreisträger im September

Wie weit kann ein Buntspecht seine Zunge herausstrecken? Wie schnell kann ein Braunbär rennen? Wie viele Halswirbel hat der Waldkauz? Diese und viele weitere Fragen rund um die Tiere des Waldes beantwortet unser EMYS-Sachbuchpreisträgers im September „Lebensgross“ von Holger Haag.

Das Buch aus dem Coppenrath Verlag stellt 15 Waldtiere auf eine sehr liebevolle Art vor. Das Besondere daran: soweit möglich - eben so groß, wie wir sie auch in der Wildbahn antreffen könnten.

Dies ist natürlich nicht bei allen vorgestellten Arten möglich. Und so werden bei größeren Tieren stellvertretend wichtige Details, wie z.B. die Tatze eines Braunbären, dargestellt.

Jedes Tier wird darüber hinaus mit einem Steckbrief und unterhaltendem Spezialwissen kurz vorgestellt, das die jungen Leserinnen und Leser nicht überfordert.

Der Illustrator Manfred Rohrbeck ergänzt das Buch mit wunderschönen naturgetreuen Darstellungen.

Da die meisten der im Buch vorgestellten Tiere scheu sind und sich vor den Menschen verstecken, ist „Lebensgross“ eine gelungene Alternative, um die kleinen Lesefreunde an die Tierwelt heranzuführen. Denn einem Wildschwein oder Wolf möchte man nur ungern direkt begegnen. Buntspecht, Igel oder auch Eichhörnchen lassen sich hingegen schon häufiger entdecken. In diesem Buch „erleben“ wir sie Auge in Auge- ja, sie sehen uns förmlich an.

Ein graphischer Größenvergleich zwischen Mensch und Tier, bei dem auch die kleine Gelbhalsmaus nicht fehlt, rundet das Kindersachbuch am Ende ab. „Lebensgross“ bringt uns die Tiere des Waldes durch eine gelungene Auswahl, spannende Kurztexte und faszinierende Bilder auf eine besondere Art und Weise näher und hat die EMYS-Jury so überzeugt, dass der Preisträger im September an den Coppenrath Verlag nach Münster geht“, so Jurymitglied Ulrike Clausen.

Autoreninformation:

Holger Haag war als Kind schon ein großer Naturfreund, leistete nach dem Abitur Zivildienst im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und studierte anschließend Biologie in Göttingen. Nach Stationen in der Umweltakademie Stuttgart und dem Naturkundemuseum Stuttgart begeisterte der Vater von drei Töchtern heute vor allem Kinder für die heimische Tier- und Pflanzenwelt – sowohl bei seiner Arbeit in einer Betreuungseinrichtung für Schulkinder als auch beim Schreiben zahlreicher Bücher für junge Naturforscher.

Cover © Coppenrath Verlag

Illustrator: Manfred Rohrbeck

Nie wollte Manfred Rohrbeck etwas anderes tun als zeichnen und malen. Schon während des Studiums an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle/ Saale begann er für ein Museum steinzeitliche Funde genau abzubilden und es entstanden erste Buchillustrationen. Den jungen „Leseratten“ Natur, Technik und Geschichte in detailgetreuen Bildern nahe zu bringen, macht ihm auch heute noch Spaß. Damit sich dabei keine Fehler einschleichen, teilt er sich sein Haus in Sachsen- Anhalt mit unzähligen Sachbüchern und Zeitschriften.

Holger Haag (Autor), Manfred Rohrbeck (Illustrator): Lebensgross, Coppenrath Verlag, ISBN 978-3-649-63068-5, Münster 2019, 56 Seiten, 20,00 Euro, ab 6 Jahren

EMYS: Ausgezeichnet werden mit dem EMYS-Sachbuchpreis besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab 6 Jahren. Der Preis wird vom Verein proWissen Potsdam in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. monatlich verliehen. Die Emys-Schildkröte ist von der Illustratorin Regina Kehn gestaltet. Die Preisträger erhalten jeweils ein in limitierter Auflage gedrucktes und signiertes Exemplar des Bildes.

Weitere Informationen zum EMYS-Sachbuchpreis finden Sie unter: www.emys-buchpreis.de. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zum EMYS haben, wenden Sie sich bitte an die Projektleitung Dr. Ulrike Clausen, clausen@prowissen-potsdam.de

Pressekontakt | proWissen Potsdam e.V.
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4592
Fax: (0331) 977 4579

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL