Das Bild vom Anderen: Der israelische Blick auf Deutschland – Der deutsche Blick auf Israel / Wirtschafts- und Wissenschaftsdialog

20. Sep. 2020 - 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Die Dialogrunde wird durch ein Grußwort der Beigeordneten der Landeshauptstadt Potsdam, Frau Brigitte Meier i.A. des Oberbürgermeister Herrn Mike Schubert eröffnet.

Die deutsch-israelischen Beziehungen sind komplex und ständiger Veränderungen unterworfen. Neben der gesellschaftspolitischen Ebene ist dies am besten sichtbar im wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Austausch sowie in den Handelsbeziehungen. Wie hat sich das Verhältnis in den letzten Jahre entwickelt, welche Herausforderungen gibt es in einer zunehmend globalisierten und digitalisierten Welt? Und wo gibt es heute das größte Potential im Austausch – Wo „Made in Germany“ auf die „Startup Nation Israel“ trifft?

Impuls-Geber: Helge Eikelmann, Israel Innovation Hubs mit Prof. Dr. Schweigert, Vizepräsident der Universität Potsdam und Jochen Feilcke, Vorsitzender der DIG Berlin-Brandenburg e.V.

Veranstalter: Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg e.V. mit Unterstützung der Landeshauptstadt Potsdam und der Konrad-Adenauer-Stiftung / Politisches Bildungsforum Brandenburg

Ort: Potsdam Museum – Forum für Kunst und Geschichte/Festsaal, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam

Zeit: 18:00 h bis 20:00 h, anschließend Get-Together

Kontakt: DIG-Geschäftsstelle, schalom@digberlin.de / Jörg Gehrke Bemerkungen: Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung über schalom@digberlin.de wird gebeten, da die Teilnehmerzahl Corona bedingt begrenzt ist

PDF icon Israeltag.pdf

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL