Ein Blick in den Stall

Information 52/2020

Mit viel Ruhe und klaren Fakten nimmt unser EMYS-Sachbuchpreisträger im Dezember „Das wahre Leben der Bauernhoftiere“, erschienen im Klett Kinderbuch Verlag, die Lesenden mit auf eine Reise in die heutige moderne Landwirtschaft. Ohne Bauernhofromantik mit glücklichen Schweinchen und zufrieden weidenden Kühen erklärt die Autorin, Lena Zeise, wie das Schnitzel auf unsere Teller gelangt oder der Käse aufs Brot.

Schon das Titelbild, eine realitätsnahe Darstellung einer Kuh mit sanftem Blick auf den Leser, lädt ein, das Buch aufzuschlagen, um mehr zu erfahren. Auf insgesamt 40 Seiten stellt der Titel für Leserinnen und Leser ab 7 Jahren die Prozesse in der Landwirtschaft durch fotorealistische Zeichnungen dar und erläutert einzelne Szenen.

Cover © Klett Kinderbuch Verlag

Auf jeder Doppelseite werden die Haltung und Nutzung eines anderen Stalles oder einer Tierart der heimischen Nutztiere erklärt und durch Illustrationen veranschaulicht. Neben den Informationen zur Landwirtschaft erfährt der Lesende unter anderem auch Details zu einzelnen Tieren bzw. Tierprodukten: Wie viel Wolle ergibt eine Schafschur? Was bedeutet der Code auf einem Ei, das man im Supermarkt kauft? Wie lange darf ein Tiertransport in Deutschland ohne Unterbrechung unterwegs sein?

Das Buch ist auf jeder Seite informativ, spannend und gibt Einblicke in eine Welt, die uns sonst verborgen bleibt. Ehrlich und wertfrei in Bild und Sprache erläutert unser EMYS-Sachbuchträger die verschiedenen Haltungsformen und den Unterschied zwischen der ökologischen und der industriellen Landwirtschaft.

Auch die Verarbeitung in der Nutztierhaltung und die Transporte werden nicht außer Acht gelassen. Manchmal zugegebenermaßen sehr real, aber ohne plakativ oder abwertend zu sein, macht dieses Buch den Leser darauf aufmerksam, dass wir als Konsumenten durchaus über Haltung und Viehzucht mitentscheiden können und unsere selbst gewählten Produkte daraufhin überprüfen können und sollten“, so Juliane Hajek, Jurymitglied des EMYS-Sachbuchpreises.

Autoreninformation:
Lena Zeise, Jahrgang 1992, studierte Design und Illustration an der Fachhochschule Münster. Dort lebt und arbeitet sie als Illustratorin, Designerin und Autorin. Zeise ist überwiegend im Kinder- und Sachbuchbereich tätig. Seit Kindheitstagen ist das Zeichnen von Tieren ihre große Leidenschaft. Zudem ist sie Mitglied der VG Bild-Kunst, der VG Wort und der Illustratoren Organisation e.V.

Lena Zeise: Das wahre Leben der Bauernhoftiere, Klett Kinderbuch Verlag, August 2020, ISBN 978-3-95470-240-4, 16 Euro, ab 7 Jahren geeignet

EMYS: Ausgezeichnet werden mit dem EMYS-Sachbuchpreis besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab 6 Jahren. Der Preis wird vom Verein proWissen Potsdam in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. monatlich verliehen. Die Emys-Schildkröte ist von der Illustratorin Regina Kehn gestaltet. Die Preisträger erhalten jeweils ein in limitierter Auflage gedrucktes und signiertes Exemplar des Bildes.

Weitere Informationen zum EMYS-Sachbuchpreis finden Sie unter: www.emys-buchpreis.de. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zum EMYS haben, wenden Sie sich bitte an die Projektleitung Dr. Ulrike Clausen, clausen@prowissen-potsdam.de

Pressekontakt
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam
E-Mail: jacob@prowissen-potsdam.de

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL