Auf dem (Becken-) Boden der Tatsachen

Information 55/2019
Vortrag: Welche Probleme verursacht eine Beckenbodensenkung und wie kann geholfen werden?

In der Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ informieren Dr. Susanne Bongardt, Ralf Uhlig und Thomas Rummler, St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci, am Samstag, 28.09.2019 um 11:00 Uhr, in der Wissenschaftsetage des Bildungsforums über die Ursachen der und Behandlungsmethoden bei Beckenbodenschwäche.

Die Beckenbodenschwäche bedingt eine Vielzahl sehr belastender Beschwerden, von denen Frauen wesentlich häufiger betroffen sind als Männer. Die Symptome reichen von der Stuhl- und Harninkontinenz über chronische Schmerzen und chronische Verstopfung bis zum Vorfall (Prolaps) von Beckenorganen. Die Betroffenen sind oft in ihrem alltäglichen Leben erheblich eingeschränkt und haben zudem eine hohe Hemmschwelle, über dieses vermeintlich schambehaftete Leiden zu sprechen. Gynäkologen, Chirurgen und Urologen können in enger Zusammenarbeit die Beckenbodenschwäche und ihre Symptome wirksam behandeln. Die Referenten, Ralf Uhlig, Dr. Susanne Bongardt und Thomas Rummler, informieren im Vortrag über die Thematik und kommen mit den Gästen ins Gespräch.

Die Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ ist eine Kooperationsveranstaltung von proWissen Potsdam und dem St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci und findet mehrmals im Jahr statt. Dabei vermitteln Experten Informatives und Wissenswertes u.a. zu den Themen „Ernährungstrends im Wandel der Zeit“ oder „Plastische Chirurgie – Mythos und Realität“.

| 28.09.2019 | 11:00-12:00 Uhr
| WIS I 4. OG I Raum Süring
| Dr. Susanne Bongardt, Ralf Uhlig und Thomas Rummler, St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci
| Eintritt: frei

Pressekontakt | proWissen Potsdam e.V.
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4592
Fax: (0331) 977 4579

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL