Integrationstheaterprojekt „Sanssouci avec Shakespeare“ zu Gast beim International Tuesday

Information 52/2021

Integrationstheaterprojekt „Sanssouci avec Shakespeare“ zu Gast beim International Tuesday
Szenen aus Brechts „Leben des Galilei“ auf der Inselbühne Potsdam

Am Dienstag, den 7. September um 18 Uhr ist die Universitätsgesellschaft Potsdam beim International Tuesday auf der Inselbühne zu Gast mit dem von ihr initiierte Integrationstheaterprojekt „Sanssouci avec Shakespeare“. Präsentiert werden einige Ausschnitte aus der letzten Produktion: Brechts „Leben des Galilei“.

Seit über 25 Jahren unterstützt die Universitätsgesellschaft Potsdam e.V. nun schon wissenschaftliche und kulturelle Projekte an der Universität Potsdam. Ein besonders erfolgreiches Projekt ist dabei das Theaterprojekt „Sanssouci avec Shakespeare“, das 2020 mit dem Integrationspreis der Stadt Potsdam ausgezeichnet wurde. Das Projekt richtet sich gleichermaßen an Regelstudierende, Austauschstudierende und Geflüchtete und erarbeitet mit diesen gemeinsam ein mehrsprachiges Theaterstück, in dem alle im Team vertretenen Muttersprachen auf der Bühne zu hören sind. Neben einem Ausschnitt aus der letzten Aufführung, Brechts „Leben des Galilei“, werden am Projekt Beteiligte Einblicke in die Probenarbeit geben und die vielfältigen Aktivitäten der Universitätsgesellschaft im Allgemeinen vorstellen.

Der Eintritt ist frei.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter: https://www.eventbrite.de/e/sanssouci-avec-shakespeare-life-of-galileo-leben-des-galilei-tickets-167439368659

Im Anschluss an das Programm sind alle herzlich eingeladen, bei Getränk und Imbiss vertiefend ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen.

Die Veranstaltungsreihe International Tuesday ist ein Kooperationsprojekt der Vereine proWissen Potsdam, Neues Potsdamer Toleranzedikt und der Potsdamer Bürgerstiftung.

Weitere Informationen unter: www.international-tuesday.de

Aufgrund der aktuellen Situation gelten folgende Sicherheits- und Hygienebestimmungen:

Beim Betreten und Verlassen des Geländes, beim Aufsuchen der Toiletten und auch beim Anstehen für die Gastronomie muss eine medizinische Maske getragen werden.
Es gilt die „3G-Regel“: An der Veranstaltung kann nur teilnehmen, wer genesen, geimpft oder getestet ist. Ein entsprechender Nachweis ist beim Einlass zu erbringen.
Am Einlass werden Ihre Kontaktdaten zum Zwecke der Nachverfolgung aufgenommen (Corona-App, Luca-App oder handschriftlich). Ihre Daten werden nach 14 Tagen wieder gelöscht.
Im gesamten Veranstaltungsbereich gilt eine Abstandsregel von 1,5 Metern. Am Sitzplatz reduziert sich dieser Abstand auf 1 Meter (2 freie Plätze) zwischen den Infektionsgemeinschaften.

07.09.2021 | 18:00 – 20:00 Uhr
International Tuesday | Integrationstheaterprojekt „Sanssouci avec Shakespeare“

Pressekontakt
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL