Jugendbuch „1914 – Ein Maler zieht in den Krieg“ mit Emys ausgezeichnet

Information 24/2014

„1914 – Ein Maler zieht in den Krieg“ ist mit der Emys, dem monatlichen Sachbuchpreis für die besten Titel aus der Kinder- und Jugendliteratur, ausgezeichnet worden.

Zusammen mit dem Maler Franz Marc zieht der Leser dieses Buches in den Ersten Weltkrieg, der in einer Katastrophe mit Millionen Toten enden wird. Aber das ahnt noch niemand.

Frühjahr 1915: Aus Franz Marc, Mitglied der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, wird ein Reiter in feldgrauer Uniform, der seinen Lieben verspricht, schon bald wieder zu Hause zu sein. Und dass die Welt dann eine bessere ist. Doch es kommt anders, schlimmer, viel schlimmer.

Es gibt viele Bücher über den Ersten Weltkrieg. Doch selten sind sie so berührend wie dieses. Franz Marc erlebt die Schlachten unmittelbar, findet im Schützengraben keinen Schlaf, friert, verliert Gefährten. Dieses kluge Buch zeigt den Krieg von allen Seiten – und den Maler Marc. Eine überraschend tolle Verbindung, die mit dem Buchpreis Emys im Monat Mai ausgezeichnet wird.

Reinhard Osteroth: 1914 – Ein Maler zieht in den Krieg • Aladin • 96 Seiten • 19,90 Euro

Emys: Ausgezeichnet werden mit der Emys besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab 6 Jahren. Die Emys ist von der Illustratorin Regina Kehn gestaltet. Die Preisträger erhalten jeweils ein in limitierter Auflage gedrucktes und signiertes Exemplar des Bildes.

Weitere Informationen zum Sachbuchpreis Emys finden Sie unter: www.emys-buchpreis.de. Wenn Sie darüber hinaus gehende Fragen zur Emys haben, wenden Sie sich bitte an die Projektkoordinatorin Dr. Ulrike Clausen, clausen@prowissen-potsdam.de

Pressekontakt
Dr. Susanne Mildner
Projektmanagement & Pressearbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam
E-Mail: mildner@prowissen-potsdam.de
Tel: 0331 - 977-4592

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL