Leber und Diabetes – Welche Zusammenhänge und Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Information 62/2021

Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“

Foto v.l.n.r.: Ulrike Gerstmann & Nicole Neveling © SJKP

In der Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ geht es am Samstag, den 30. Oktober um 11:00 Uhr um unsere Leber und Diabetes. Unter dem Titel „Was heißt denn hier Fettleber?“ erklären Nicole Neveling und Ulrike Gerstmann, Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam, welche Zusammenhänge und Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Die Veranstaltung findet online als Zoom-Meeting und live vor Ort in der Wissenschaftsetage des Bildungsforums Potsdam statt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter: anmeldung@prowissenpotsdam.de

Die Leber hat vielfältige Aufgaben und spielt eine Schlüsselrolle in unserem Stoffwechsel. Viele Lebererkrankungen beginnen leise und ohne Symptome. Durch eine gute Früherkennung können diese jedoch heute besser behandelt werden und müssen nicht mehr zwangsläufig zu einer Leberzirrhose führen. Im Vortrag erläutern die Expertinnen u.a. die Rolle des Fettgewebes bei der Entwicklung eines Diabetes mellitus und Erkrankungen, die eng damit in Verbindung stehen. Denn: Die sogenannte Fettleber wird immer mehr zur Volkskrankheit. Dabei spielt in den meisten Fällen mehr die Ernährung als die Genussgifte eine tragende Rolle. Nicole Neveling und Ulrike Gerstmann diskutieren aus Sicht der Gastroenterologin und der Diabetesberaterin über die Fettleber als Folge eines ungünstigen Lebensstils und zeigen Therapiemöglichkeiten auf.

Nicole Neveling ist Leitende Oberärztin am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam, Fachärztin für Innere Medizin mit der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie.

Ulrike Gerstmann ist Dipl. Biochemikerin und als Diabetesberaterin DDG und Ernährungsberaterin am Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam tätig.

Die Vortragsreihe „Reihenweise Gesundheit“ ist eine Kooperationsveranstaltung von proWissen Potsdam und dem Alexianer St. Josefs-Krankenhaus Potsdam-Sanssouci und findet mehrmals im Jahr statt. Dabei vermitteln Expertinnen und Experten Informatives und Wissenswertes u.a. zu den Themen „Ernährungstrends im Wandel der Zeit“ oder „Moderne Medizin“.

30.10.2021 | 11:00 – 12:00 Uhr
Anmeldung erforderlich unter: anmeldung@prowissenpotsdam.de
Weitere Infos unter: www.wis-potsdam.de

Pressekontakt
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Projektmanagement

proWissen Potsdam e.V.

Am Kanal 47, im Bildungsforum
14467 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4592
Fax: (0331) 977 4579

jacob@prowissen-potsdam.de
www.wis-potsdam.de

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL