Reiseführer durch das All

Information 23/2020

Der Weltraum – unendliche Weiten… Jede Menge Platz für unsere Fantasie, Neugier und unseren Entdeckerdrang. Viel entdecken und über Unbekanntes staunen können Kinder und Jugendliche mit unserem EMYS-Sachbuchpreisträgers im April „Mein grosser Kosmos Weltraumatlas“ vom Franckh Kosmos Verlag. Die Autorin Justina Engelmann und der Illustrator Gunther Schulz nehmen die jungen Leserinnen und Leser mit auf eine anschaulich bebilderte Reise von der Erde bis an die Grenzen des bekannten Kosmos.

Eine klare Gliederung in die Kapitel „Sonnensystem“, „Milchstraße“ sowie „Galaxien und Weltall“ erleichtert die Orientierung. Besonders die liebevoll gestalteten Ausklappseiten bereiten großen Lesespaß und machen Lust auf das nächste Kapitel.

Zudem fließt immer wieder die aktuelle Forschung in die Erläuterungen der Autorin ein. Ob Erkenntnisse aus der unbemannten Raumfahrt in unserem Sonnensystem oder aus der Erforschung der Tiefen des Alls mittels Teleskop: Junge Menschen bekommen einen ausgezeichneten Eindruck von der Wichtigkeit der Wissenschaft Astronomie.

Ein kleiner Wehrmutstropfen: Die Entstehung von Ebbe und Flut wird auch unter Zuhilfenahme der Fliehkraft erläutert. Das sorgt bei unseren jungen Leserinnen und Lesern leider für falsche Vorstellungen zu den im Kosmos wirkenden Kräften – einzig die Gezeitenkraft als „Dehnungskraft“ sollte zur Erklärung dieses Phänomens herangezogen werden.

„Der EMYS-Sachbuchpreisträger im April ist ein wunderbarer Reiseführer durch das All für Kinder und Jugendliche“ resümiert Simon Plate, Leiter des URANIA-Planetariums in Potsdam. „Das Buch macht Lust auf Astronomie! Deshalb führt das letzte Kapitel auch goldrichtig in die selbstständige Beobachtung des Sternenhimmels ein, mit Beobachtungtipps für jede Jahreszeit. Und wie in jedem guten Kinder- und Jugendbuch: Auch die Eltern lernen viel bei der Lektüre! Also gehen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern auf die Reise durch das All. Ich empfehle es Ihnen wärmstens“, so Simone Plate.

Autoreninformation:

Justina Engelmann hält seit über zehn Jahren Führungen an der Sternwarte Welzheim (Planetarium Stuttgart). Die Diplomastronomin ist außerdem als Lektorin und Autorin tätig. Mit ihrem Mann Klaus M. Schittenhelm hat sie erfolgreiche Einsteigerbücher für Sternbeobachter geschrieben.

Illustrator:

Gunther Schulz ist selbstständiger Dipl.-Designer und Spezialist für physikalische und astronomische Infografiken. Im pfälzischem Fußgönheim entstehen im Atelier des sternenbegeisterten Künstlers unter anderem die humorvollen Illustrationen mehrerer im KOSMOS-Verlag erschienener Astronomie-Bücher.

Justina Engelmann (Autorin), Gunther Schulz (Illustrator): Mein grosser Kosmos Weltraumatlas, Franckh Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440-16035-0, Stuttgart 2019, 25 Euro, ab 8 Jahren

EMYS: Ausgezeichnet werden mit dem EMYS-Sachbuchpreis besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab 6 Jahren. Der Preis wird vom Verein proWissen Potsdam in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. monatlich verliehen. Die Emys-Schildkröte ist von der Illustratorin Regina Kehn gestaltet. Die Preisträger erhalten jeweils ein in limitierter Auflage gedrucktes und signiertes Exemplar des Bildes.

Weitere Informationen zum EMYS-Sachbuchpreis finden Sie unter: www.emys-buchpreis.de. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zum EMYS haben, wenden Sie sich bitte an die Projektleitung Dr. Ulrike Clausen, clausen@prowissen-potsdam.de

Pressekontakt
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47
14467 Potsdam
E-Mail: jacob@prowissen-potsdam.de
Telefon: 0331 977 4592

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL