Über die ältesten Meeresbewohner

Information 42/2019

Einen Einblick in urige Lebensformen und unbekannte Welten gibt unser EMYS-Sachbuchpreisträger im Juli. „Wundertier Schwamm“ von der Autorin Ninon Ammann zeigt, was diese unterschätzten Lebewesen Nützliches für den Menschen leisten – außer als schönes Badeutensil zu dienen.
Auf 40 Seiten erfahren junge Leserinnen und Leser ab sechs Jahren viel Wissenswertes über Entstehung, Verbreitung, Funktion und Vielfalt der Schwämme. Diese Tiere leisten nämlich nicht nur als Kohlendioxid-Speicher und unermüdliche Wasserfilter ihren ökologischen Beitrag, sondern werden auch vielfältig in der Medizin genutzt. Da Schwämme auch Krankheitserreger aus dem Wasser aufnehmen und gegen die schädlichen davon Abwehrstoffe produzieren, gewinnen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus ihnen Wirkstoffe gegen Krankheiten.
Der Schwamm bevölkert, als eines der ältesten Lebewesen, schon seit 750 Millionen Jahren die Erde und es gibt circa 8.000 Schwammarten in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Sie leben in Seen, Flüssen und vor allem Meeren und können sehr alt werden.
Das Buch entstand aus der Bachelorarbeit der jungen Schweizer Künstlerin. Die detaillierten und schönen Farb- und Bleistift-Zeichnungen illustrieren die Sachtexte sehr schön. Ein gelungenes, spannendes und informatives Sachbuch, das auch etwas fürs Auge ist.

Autoreninformation:
Ninon Ammann, geboren 1988 in Chur, lebt im Kanton St. Gallen. Sie hat die Ausbildung als Gestalterin in Zürich abgeschlossen. Danach arbeitete sie als Grafikerin in verschiedenen Kommunikations- und Werbeagenturen. 2014 – 2017 studierte sie Non-Fiction Illustration an der Hochschule Luzern, Design & Kunst. „Wundertier Schwamm“ ist aus ihrer Bachelor-Arbeit entstanden und ist ihr erstes veröffentlichtes Buch. Die Illustratorin ist mit dem Kindersachbuch für die BIB 2019 – Biennale der Illustrationen Bratislava nominiert. Gearbeitet hat sie mit Farb- und Bleistift, wissenschaftlich beraten wurde sie von Prof. Dr. Antje Boetius, die am Helmholtz Zentrum für Polar und Meeresforschung tätig ist.
Ninon Ammann (Autorin): Wundertier Schwamm, Atlantis Verlag, ISBN 978-3-7152-0749-0, Zürich 2019, 40 Seiten, 14,95 Euro, ab 6 Jahren

EMYS: Ausgezeichnet werden mit dem EMYS-Sachbuchpreis besondere, fachlich kompetente und ansprechend aufbereitete Sachbücher für Kinder oder Jugendliche ab 6 Jahren. Der Preis wird vom Verein proWissen Potsdam in Kooperation mit der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V. monatlich verliehen. Die Emys-Schildkröte ist von der Illustratorin Regina Kehn gestaltet. Die Preisträger erhalten jeweils ein in limitierter Auflage gedrucktes und signiertes Exemplar des Bildes.

Weitere Informationen zum EMYS-Sachbuchpreis finden Sie unter: www.emys-buchpreis.de. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zum EMYS haben, wenden Sie sich bitte an die Projektleitung Dr. Ulrike Clausen, clausen@prowissen-potsdam.de

Cover © Atlantis Verlag

Pressekontakt | proWissen Potsdam e.V.
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4592
Fax: (0331) 977 4579

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL