Ist das Völkerrecht in der Krise?

Information 21/2019
Potsdamer Köpfe in der Wissenschaftsetage

Am Samstag, den 6. April um 11:00 Uhr, ist Dr. Dana Burchardt, Berlin Potsdam Research Group, KFG – International Law. Rise or Decline?, als Potsdamer Kopf zu Gast in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum und geht der Frage nach, ob das Völkerrecht in einer Krise steckt.

Wie ändert sich die globale Ordnung? Halten die Staaten das Völkerrecht noch ein oder befindet sich das Völkerrecht in einer strukturellen Krise? Aus der Perspektive der Völkerrechts- und der Politikwissenschaft fragt Dr. Burchardt nach der Rolle des Völkerrechts - gegenwärtig und in der Zukunft. Wie kann das Völkerrecht auf Entwicklungen wie den Kriegen in Syrien oder in der Ukraine reagieren? Wie gehen Organisationen wie die EU oder der Internationale Strafgerichtshof mit Austritten von Mitgliedstaaten um? Was bedeutet der neue Protektionismus für die Welthandelsorganisation? Wie wirkt sich die neue Ablehnung des Multilateralismus durch einige Staaten auf das System der Vereinten Nationen und das Völkerrecht im Allgemeinen aus?

In der Vortragsreihe Potsdamer Köpfe in der Wissenschaftsetage erfahren die Gäste Aktuelles und Spannendes aus Wissenschaft und Forschung und schauen den Expertinnen und Experten aller Disziplinen bei ihrer Arbeit über die Schulter.

Foto: Dr. Dana Burchardt © privat

| 06.04.2019 | 11:00 – 12:00 Uhr
| Dr. Dana Burchardt, Berlin Potsdam Research Group
| Wissenschaftsetage | 4. OG, Raum Volmer
| Eintritt: 5,00 Euro | Schüler und Studierende frei

Pressekontakt | proWissen Potsdam e.V.
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4592
Fax: (0331) 977 4579

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL