„Wo Menschen Brücken treffen“

Information 5/2019

Ausstellung des Fotografen Bernd Blumrich

Seit Samstag, den 19. Januar, präsentiert der Verein proWissen Potsdam den Besucherinnen und Besucher der Wissenschaftsetage im Bildungsforum die neue Fotoausstellung „Wo Menschen Brücken treffen“. Eine Brücke kann nur verbinden, was zuvor getrennt war. Insofern ist unser Leben vom ständigen Trennen und Verbinden geprägt. Nicht also das Bauwerk ist Bezugspunkt des Themas, sondern die Metapher. Die Ausstellung des Fotografen Bernd Blumrich zeigt Bilder von Akteuren und Aktionen in der Zeit des Kalten Krieges und der Zeit nach dem politischen Umbruch in der DDR, von Personen aus Kunst, Politik und Wirtschaft, die Brückenbauer waren und noch sind.

Foto: Ungarn, Denkmal der Gefallenen des Ersten Weltkriegs © Bernd Blumrich

„In den 40 Jahren meiner Tätigkeit als Fotograf berührten mich immer wieder trennende wie auch verbindende Ereignisse. Manchmal glaube ich, dass nicht ich ein Bild gefunden habe, sondern das Bild mich“, so Blumrich. Ein Beispiel dafür ist seine Fotografie „Stairway to heaven“, welche in der Ausstellung gezeigt und in der Begleitbroschüre kommentiert wird.

„Brücken sind für mich die Statik der Menschlichkeit. Täglich bauen wir sie, betreten und überqueren sie, legen sie still oder reißen sie ein, um danach von vorn zu beginnen. Ein ewiger Kreislauf. Ob es Lebensläufe sind, Grenzanlagen, Landschaften oder Orte des Gedenkens oder Glaubens – die Liste kann beliebig ergänzt werden. Über Brücken verbinden wir und begegnen uns, reisen oder tätigen Geschäfte. Hierin liegt ihr tiefer Sinn“, ergänzt Blumrich.

Der Fotograf Bernd Blumrich ist seit den 70er Jahren Meister seiner Kunst und hat über Jahrzehnte seine Fotografien zu unterschiedlichen Themen zusammengetragen. Das Brückenthema beschäftigt ihn seit gut zwei Jahren.

Die Ausstellung ist ein Projekt von proWissen Potsdam e.V. Medienpartner sind die Potsdamer Neuesten Nachrichten.

Ausstellungsdauer | 19.01. – 28.02.2019 | Mo-Fr 10-18 Uhr | Sa 10-14 Uhr
Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum | 4.OG | Flurbereich
Eintritt frei

Pressekontakt | proWissen Potsdam e.V.
Andrea Jacob
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WIS im Bildungsforum
Am Kanal 47, 14467 Potsdam
Tel.: (0331) 977 4592
Fax: (0331) 977 4579

proWissen Potsdam e.V.

ProWissen Potsdam e.V. hat ein dynamisches und vielfältiges Programm von einmaligen Aktionen über langfristige Projekte bis hin zu regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen rund um das Thema …
QR-Code - URL