Brandenburgisches Landeshauptarchiv

Standort
Am Mühlenberg 3
14476 Potsdam
Telefon: (0331) 56 74 0
Fax: (0331) 567 42 12

Das Brandenburgische Landeshauptarchiv ist das zentrale staatliche Archiv des Landes Brandenburg und zuständig für das Archivgut aller Stellen des Landes sowie ihrer Rechts- und Funktionsvorgänger. Als Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, zwischen Verwaltung, Forschung und allen Interessierten macht es Urkunden, Amtsbücher, Akten, Karten, Pläne, Plakate u.a. für die Erforschung der brandenburgischen Landes-, Regional-, Lokal- und Familiengeschichte sowie zur Wahrung rechtlicher Belange zugänglich. Zu seinen vorrangigen Aufgaben gehört es, die Unterlagen, die sich in seiner Obhut befinden, sicher zu verwahren und zu erhalten, sie durch Findmittel allgemein nutzbar zu machen und auszuwerten. Zugleich übernimmt es laufend archivwürdige Unterlagen, die in der Verwaltung des Landes entbehrlich geworden sind.

Gegründet im Juni 1949 durch Verfügung des brandenburgischen Ministers des Innern, ist das Brandenburgische Landeshauptarchiv (bis 1951 „Landesarchiv Brandenburg“, 1965 bis 1991 „Staatsarchiv Potsdam“) eines der jüngsten staatlichen Archive in der Bundesrepublik Deutschland. Die Überlieferung umfasst derzeit etwa 50.000 laufende Meter Archivgut aus der Zeit seit Mitte des 12. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

Das Brandenburgische Landeshauptarchiv ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

Lesesaal:
Montag, Dienstag, Mittwoch: 8 – 16 Uhr
Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Freitag: 8 – 14 Uhr

Eine telefonische Platzreservierung (0331/567 42 70) ist empfehlenswert.

QR-Code - URL