Stadt- und Landesbibliothek Potsdam im Bildungsforum

Standort
Am Kanal 47
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 289 64 01
Fax: (0331) 289 64 02

Die Stadt- und Landesbibliothek Potsdam als größte öffentliche Bibliothek des Landes Brandenburg gehört schon jetzt zu den meistbesuchten Kultur- und Bildungseinrichtungen im Herzen der Landeshauptstadt. Mit ihren vielfältigen Angeboten ist sie ein Ort des lebenslangen Lernens und ein kultureller Treffpunkt für alle Alters- und Bevölkerungs-gruppen – vom Kleinkind bis zum Senior, vom Schüler bis zum Wissenschaftler. Den Nutzern stehe sowohl ein aktueller Medienbestand zur Verfügung als auch besondere Sammlungen, von denen die Regionalsammlung Brandenburgica das Herzstück bildet.

Im November 2012 konnte die Stadt- und Landesbibliothek zusammen mit Nutzern und Partnern ein doppeltes Jubiläum feiern: 90 Jahre Landesbibliothek und 20 Jahre Stadt- und Landesbibliothek. Im Jahr 2013 gab es erneut Grund zum Feiern: da eröffnete das neue Bildungsforum Potsdam. Zu den an dieser Stelle bereits gewohnten Angeboten der Bibliothek kommen die der Volkshochschule „Albert Einstein“ sowie seit 2014 auch die der „Wissenschaftsetage“. Damit entsteht ein neuer, vitaler Anziehungspunkt in Potsdams Mitte, der Bildung, Wissenschaft und Kultur miteinander vereinen wird.

Für Planung und Umsetzung des Bildungsforums war von besonderer Bedeutung, eine möglichst hohe Aufenthaltsqualität und ein für das Lernen optimales Raumkonzept zu entwickeln. Das Haus ist barrierefrei, was sich nicht nur auf die ganz praktische Zugänglichkeit bezieht, sondern vor allem auf den Zugang zu Bildung und Wissen für alle Potsdamer Bürger und ihre Gäste. Die drei Einrichtungen bereiten schon jetzt Programmangebote vor, die es bisher noch nicht gegeben hat. Der Weg zum Bildungsforum lohnt sich also mehrfach.

Postadresse:

Stadt- und Landesbibliothek im Bildungsforum Potsdam
PF 60 14 64
14414 Potsdam

Direktorin: Marion Mattekat

QR-Code - URL