Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP

Standort
Geiselbergstraße 69
14476 Potsdam-Golm
Telefon: + 49 331 568-1000
Fax: +49 331 568-3000

Polymere sind aus dem Leben nicht mehr wegzudenken. Als Hauptbestandteile von Kunststoffen begegnen sie uns im Haushalt, in der Automobil- und Flugzeugindustrie oder auch in der Medizin- und Elektrotechnik.

Vor allem synthetische Polymere, aber auch zunehmend Biopolymere aus nachwachsenden Rohstoffen, kommen zum Einsatz. Beide Polymerklassen werden im Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP in Potsdam-Golm bearbeitet. Sie sind Basis für die Entwicklung effizienter und nachhaltiger Werkstoffe, Funktionsmaterialien und Prozesshilfsmittel. Neben innovativen Materialien werden Verfahren und Produkte für das gesamte Spektrum der Polymeranwendungen entwickelt.

Spezialisiert auf Herstellung, Verarbeitung und Charakterisierung von Polymeren bearbeitet das Fraunhofer IAP Aufträge von Unternehmen im In- und Ausland. Ende 2016 waren im Fraunhofer IAP insgesamt 205 Personen beschäftigt. Der Betriebshaushalt betrug im Jahr 2016 ca. 19,4 Millionen Euro, wobei ca. 70 Prozent der Haushaltsmittel durch externe Erträge bei hohem Industrieanteil erwirtschaftet werden.

Kompetenzen des Fraunhofer IAP

Synthese und Modifizierung von (Bio)Polymeren

  • Polymerisationstechniken
  • Biopolymere und synthetische Polymere
  • neuartige und optimierte Polymerstrukturen
  • optisch und elektrisch aktive Polymere
  • chromogene Polymere
  • Mikroverkapselung
  • Polymere aus nachwachsenden Rohstoffen (Cellulose, Stärke, Lignin, PLA)
  • Dispersionen und Partikel

Druck- und Dünnschichttechnologien

  • organische Elektronik (OLED, OPV, OTFT)
  • Sensoren, Aktoren Charakterisierung
  • Prozesse und Drucktechnologien
  • Reinraum mit speziellen Prozessbedingungen
  • gedruckte Elektronik

Funktionalisierung von Oberflächen

  • chemische, physikalische und biologische Oberflächenfunktionalisierung
  • Materialien für Oberflächenfunktionalisierung

Charakterisierung von Materialien und Analyse von Polymeren und partikulären Systemen

  • Identifizierung und Charakterisierung von Polymeren in Lösung
  • Bestimmung der chemischen Zusammensetzung
  • Untersuchungen von Festkörpern und Schmelzen
  • Oberflächenanalyse
  • gezielte Veränderung der Materialeigenschaften
  • Haaranalytik

Mikrobiologie und Biotechnologie

  • biobasierte Monomere, Polymere, Katalysatoren
  • biomedizinische Materialien
  • Zellkultur humanpathogener Erreger
  • neue Therapieverfahren
  • Biokompatibilität
  • Zytotoxizitätstest
  • Drug-delivery
  • Fermentation und Aufarbeitung
  • biofunktionale Polymere
  • Einbau von Biobausteinen in Polymere
  • Implantate

Nanotechnologie und Selbstassemblierung

  • Design und Herstellung supramolekularer Systeme
  • biofunktionale Polymere
  • Nanosensorik Layer-by-Layer
  • Selbstassemblierung an Grenzflächen und in partikulären Systemen
  • Protein-Polymer-Konjugate

Verarbeitung aus Lösung und Schmelze

  • Fasern und Folien, Membranen und Partikel
  • Lösungsspinnen
  • Verarbeitungseigenschaften
  • Extrusion und Spritzguss
  • Modifikation und Analyse des Eigenschaftsspektrums von Polymerwerkstoffen
  • Additivierung
  • reaktive Extrusion
  • Viskoseprozess
  • Carbonfasern

Verfahrensentwicklung und Scale-up bis in den Tonnenmaßstab

  • Prozessentwicklung
  • Ermittlung verfahrenstechnischer Daten
  • sichere Verfahren
  • Betrieb von Anlagen
  • Maßstabsübertragung
  • Prozessanalyse und -optimierung
  • Entwicklung und Modifizierung von Apparaten und Maschinen

    Anwendungsfelder

    Kunststoffindustrie, Leichtbau, Luft- und Raumfahrt, Automotive, Elektronik, Optik, Sicherheitstechnik, Energietechnik, Textilindustrie, Verpackungs-, Umwelt- und Abwassertechnik, Papier-, Bau- und Lackindustrie, Medizin, Pharmazie, Kosmetik, Biotechnologie

    17. Mai. 2019
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Integrierte Zuckermoleküle schonen Zellkulturen

    Zweite Phase für das Leistungszentrum »

    ...
    16. Mai. 2019
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Fraunhofer IAP gratuliert Mai Thi Nguyen-Kim zum Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis 2019

    Die Wissenschaftsjournalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim erhielt am 13. Mai 2019 den renommierten Hanns-Joachim-Friedrichs-...

    17. Apr. 2019
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Kontaktlinsen mit Medizin und Zucker

    Kontaktlinsen, die Medikamente gezielt freisetzen und für lange Kontaktzeiten im Auge sorgen, entwickeln Forscher des Fraunhofer-Instituts...

    12. Apr. 2019
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    ESJET-Drucktechnologie für großflächige Displays ausgezeichnet

    IDTechEX Printed Electronics Europe 2019: ...

    01. Apr. 2019
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    LKW-Reifen mit weniger Abrieb - Synthesekautschuk übertrifft Naturkautschuk

    Natürlicher Kautschuk aus Kautschukbäumen ist ein begrenzter Rohstoff. Synthetisch hergestellter Kautschuk reicht bisher im...

    25. Feb. 2019
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Neue Technologie für warmweiße LEDs

    Leuchtdioden (LED) ermöglichen deutliche Energieeinsparungen gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln. Bezüglich der...

    03. Dez. 2018
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Lackieren geht vor Polieren

    Technische Beschichtungen im Additive Manufacturing

    ...

    08. Okt. 2018
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Neuartiges Verfahren zur Untersuchung von Polymeren in der Umwelt

    Bei der Nutzung von Klärschlamm als Düngemittel für die Landwirtschaft gelangen als Flockmittel eingesetzte...

    12. Sep. 2018
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Christian Dreyer vom Fraunhofer IAP erhält Professur an TH Wildau

    Dr. Christian Dreyer, kommissarischer Leiter des Forschungsbereichs Polymermaterialien und Composite PYCO am...

    05. Sep. 2018
    Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

    Prof. Horst Weller erhält den ECIS Solvay-Prize 2018

    Auf der diesjährigen Konferenz der »European Colloid and Interface Society« (ECIS) vom 2. bis 7. September in Ljubljana, Slowenien, wurde...

    QR-Code - URL