BÜCHERCROUPIER IN DER KÖNIGLICHEN BIBLIOTHEK

21. Apr. 2020 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Einmal im Jahr präsentiert wir in einer kleinen Kabinettausstellung neu erworbene Handschriften Fontanes und historische Bücher. Zu Gast ist diesmal die Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, Barbara Schneider-Kempf. In ihrem Vortrag wirft sie einen Blick auf die Geschichte des Fontane-Nachlasses und auf die drei großen Nachlasseigner in Brandenburg und Berlin: das Fontane-Archiv, die Stiftung Stadtmuseum Berlin und die Staatsbibliothek.

Sofern nicht anders angegeben, kostet der Eintritt 5 Euro und ist für Studierende und Mitglieder der Universität Potsdam frei. Bewirtungen sind gegebenenfalls im Eintrittspreis enthalten.

Standort
Große Weinmeisterstr. 46/47
14469 Potsdam
Deutschland
Telefon: Tel.: +49 331-20139-6
Fax: Fax: +49 331-20139-70

Theodor-Fontane-Archiv Potsdam

Das Theodor-Fontane-Archiv, gegründet am 18. Dezember 1935, ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Philosophischen Fakultät der Universität Potsdam. Im Zentrum seiner Arbeit stehen Person und …
QR-Code - URL