Dreimal Kinder-Universität – Wissenschaft trifft Schule online, digital und unterwegs

Die Kinder-Uni der Universität Potsdam wird auch 2021 vor allem online stattfinden: Schülerinnen und Schüler von Grundschulen aus ganz Brandenburg können sich am 24. September ein, zwei oder gar drei Live-Vorlesungen anschauen und mit den Forschenden ins Gespräch kommen. Sie folgen einem Geowissenschaftler nach Ostafrika auf den Spuren der ersten Menschen, lassen sich von einem Biologen erklären und zeigen, was fleischfressende Pflanzen können, oder gehen mit einer Kulturwissenschaftlerin der Frage nach, warum Comics mehr sind als nur bunte Bilder. Aber auch das Angebot an Videovorlesungen hat Zuwachs erhalten. Unter https://www.uni-potsdam.de/de/up-entdecken/up-erleben/kinder-universitae... erklärt beispielsweise ein Ernährungswissenschaftler, warum Essen manchmal ganz einfach ist und manchmal ziemlich schwer, und Physikdidaktiker führen durch drei Experimente des berühmten Potsdamer Forschers Hermann von Helmholtz, der 2021 200 alt geworden wäre. Der 24. September ist zugleich auch Startpunkt für die neue Reihe „Kinderuni unterwegs“. Hier machen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität auf den Weg in Potsdamer Grundschulen und Horte, um dort Vorträge zu halten oder Experimente vorzustellen. Zum Auftakt besucht der Biologe Jakob Schulz mit Kindern des Horts „Schulplatz 1“ die Schafe in Sanssouci. Gemeinsam mit dem Schäfer Björn Hagge wird er erklären, wie und warum das Weideprojekt im Park wissenschaftlich begleitet wird.

Mit der anhaltenden Pandemie geht auch die Kinder-Uni in ihr zweites vor allem digitales Jahr. Seit ihrem Start 2020 werden dafür regelmäßig Videovorlesungen produziert und online gestellt. Dabei erklären Forschende nicht nur ihre Arbeit, sondern zeigen auch die Orte dazu: ein Labor, die Übungssternwarte oder die Gewächshäuser des Botanischen Gartens der Universität Potsdam.
Gleich drei Mal haben Schülerinnen und Schüler am 24. September die Chance, sich eine Vorlesung online via Livestream anzusehen: Der Geowissenschaftler Prof. Dr. Martin Trauth erzählt von seiner Forschungsarbeit in Ostafrika. Dabei legt er für einen Moment den Geologenhammer aus der Hand und versucht, mit Menschenschädeln und Steinwerkzeugen im Gepäck Licht in unsere Vergangenheit zu bringen … Der Gartenpädagoge Steffen Ramm erklärt und zeigt anschließend, wie fleischfressende Pflanzen beißen, schießen und kleben und klärt die Frage, ob man vor ihnen Angst haben sollte. Außerdem nimmt die Comicforscherin und Kulturwissenschaftlerin Marie Schröer die Schülerinnen und Schüler mit in die Welt der (nicht immer) bunten Bilder: Wo kommen Comics überhaupt her? Wer hat sie erfunden und warum sind sie so beliebt? Und was genau sind Graphic Novels? Diese und weitere Fragen der Kinder wird sie in ihrem Vortrag beantworten.
Der gemeinsame Ausflug des Biologen Jakob Schulz mit Kindern des Horts „Schulplatz 1“ bei den Schafen in Sanssouci und ihrem Schäfer ist der Auftakt zur Kinder-Uni unterwegs. Dabei machen sich die Referentinnen und Referenten der Kinder-Uni auf den Weg in Grundschulen und Horte in Potsdam und Umgebung, um dort ihre Vorträge noch einmal zu halten. Hier können dann auch Mädchen und Jungen der 5. und 6. Klassen teilnehmen, die bislang mit der Kinder-Uni nicht erreicht wurden. Lehrerinnen und Lehrer, die Forschende in ihre Schule einladen wollen, können sich unter kinderuni@uni-potsdam.de melden.

Die Kinder-Universität im Internet:
https://www.uni-potsdam.de/de/up-entdecken/up-erleben/kinder-universitae...
Die Kinder-Uni unterwegs:
https://www.uni-potsdam.de/de/up-entdecken/up-erleben/kinder-universitae...

Kontakt:
Sylvia Prietz, Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0331 977-1447
E-Mail: kinderuni@uni-potsdam.de

Medieninformation 16-09-2021 / Nr. 085
Matthias Zimmermann

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Universität Potsdam

Mit über 21.000 Studie­renden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes …
QR-Code - URL