Start-ups international – Uni Potsdam kooperiert mit der University of Maribor in Slowenien

Die Universität Potsdam startet mit Partnereinrichtungen in Slowenien in eine internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Gründungsförderung und Entrepreneurship Education. Los geht es heute mit einem Workshop „Pitch into the Business World“ mit der University of Maribor sowie der Venture Factory Maribor. Ziel ist die Weiterentwicklung wissenschaftlicher Ausgründungen und die Unterstützung internationaler Start-ups durch Potsdam Transfer, den Startup Service der Universität Potsdam.

Der Startup Service der Universität Potsdam hat die Grundlage für eine strategische Partnerschaft mit der University of Maribor sowie der Venture Factory Maribor geschaffen. Mit dem Workshop „Pitch into the Business World“, der sich an gründungsinteressierte Promovierende und Postdocs richtet, setzen die drei Institutionen ihr erstes gemeinsames Projekt um. In dem erarbeiteten Letter of Intent (LoI) und dem darauf aufbauenden Project Agreement wurden gemeinsame Arbeitsfelder und Zielsetzungen definiert. „Um das Start-up-Ökosystem Potsdam weiterzuentwickeln, werden mit gezielten Gründungsvorhaben und internationalen Kooperationen neue aus- und inländische Märkte erschlossen. Das ist eine große Chance für unsere Region“, sagt die Direktorin von Potsdam Transfer, Prof. Dr. Uta Herbst.

Von 2011 bis 2020 begleitete Potsdam Transfer bereits 280 Start-ups, also ca. 30 Gründungen pro Jahr. In den 29 Jahren ihres Bestehens hat sich die Universität Potsdam zu einer der besten Gründungshochschulen Deutschlands entwickelt. Mit der Förderung „EXIST Potentiale“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie wird die akademische Gründungsförderung an der Universität Potsdam seit 2020 auch auf internationaler Ebene intensiviert. Entsprechend der hochschuleigenen Internationalisierungs- und Transferstrategie will sich die Universität zu einem international sichtbaren Startup & Entrepreneurship Hub entwickeln.

Kontakt: Johannes Zier, Leiter des Startup-Gründungsservice von Potsdam Transfer
Telefon: 0331 977-1720
E-Mail: Johannes.Zier@uni-potsdam.de
Internet: https://www.uni-potsdam.de/de/potsdam-transfer

Medieninformation 26-02-2021 / Nr. 015
Antje Horn-Conrad

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

26. Feb. 2021

Universität Potsdam

Mit über 21.000 Studie­renden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes …
QR-Code - URL