Universität Potsdam im THE-Ranking wieder unter den 300 besten Universitäten weltweit

In der aktuellen Ausgabe des renommierten „Times Higher Education“ (THE)-Ranking positioniert sich die Universität Potsdam wieder sehr gut im Rangfeld 251–300 und belegt damit erneut einen hervorragenden Platz im Feld der inzwischen 1.662 gerankten Hochschulen weltweit. In den Top 100 des Rankings rangieren sieben deutsche Universitäten, angeführt von der LMU München (32), der TU München (38) und der Universität Heidelberg (42). Unter den 50 gerankten deutschen Hochschulen kam die Universität Potsdam auf Platz 26.

Ganz vorn ist im sechsten Jahr in Folge die Oxford University (UK), während zum ersten Mal zwei chinesische Universitäten unter den ersten 20 vertreten sind (Peking University and Tsinghua University). Deutschland ist auch in diesem Jahr die drittstärkste Nation unter den Top 200. Das THE-Ranking zählt neben dem Academic Ranking of World Universities (ARWU) und dem QS World University Ranking zu den weltweit bedeutendsten Universitätsrankings. Beim THE-Ranking werden insgesamt fünf Säulen bewertet – Lehre, Forschungsstärke, Zitationen, Wissenstransfer sowie internationales Ansehen. Mit Platz 251–300 liegt die Universität Potsdam gleichauf mit der University of Colorado Denver (USA), der Beijing Normal University (China), der Universität Duisburg-Essen sowie der Partneruniversität Stellenbosch (Südafrika).

„Die Aufbauarbeit der letzten Jahre zeigt klar Früchte – inzwischen haben wir uns im Vergleich aller deutschen Universitäten im oberen Drittel nachhaltig platziert. Auch im internationalen Kontext sind wir mit vergleichbar bewerteten Universitäten wie der University of Colorado oder Stellenbosch/Südafrika in bester Gesellschaft. In den kommenden Jahren wollen wir den Weg nach oben fortsetzen – in der Lehre, der Forschung und im Transfer. So haben wir uns auch mit der Landesregierung abgestimmt, wobei das natürlich nur funktionieren kann, wenn die finanzielle Ausstattung der Hochschulen nicht leidet“, sagt Universitätspräsident Prof. Oliver Günther, Ph.D.

Der Vizepräsident für Internationales, Alumni und Fundraising der Universität Potsdam, Prof. Dr. Florian J. Schweigert, macht deutlich, wie wichtig angesichts der Krise zukünftig digitale Angebote für die Exzellenz der Hochschule sind: „Die Pandemie war und ist für Hochschulen weltweit ein Einschnitt in die Internationalisierung, insbesondere Mobilitäten waren nur eingeschränkt oder virtuell möglich, auch in der Partnerschaftsarbeit wurde vermehrt auf digitale Vernetzung gesetzt. Bis hierher haben wir eine gute Mischung an digitaler und realer Mobilität entwickelt. Ziel ist es nun, langsam nicht nur wieder in die alte Form zurückzufinden, sondern die innovativen Formate weiter zu nutzen und weiterzuentwickeln, um im International Outlook des Rankings auch in den kommenden Jahren sehr gut abzuschneiden.“

Erst im Juni 2021 hatte die Uni Potsdam im THE-Ranking der U 50 – der Universitäten unter 50 Jahre – einen Spitzenplatz erobert. Bei insgesamt 475 gerankten Hochschulen aus 68 Ländern landete die Universität Potsdam unter den besten 30 der Welt und rangierte innerhalb von Deutschland auf Platz 3. Zudem liegt die Universität Potsdam im Academic Ranking of World Universities (ARWU) 2021, auch Shanghai Ranking genannt, unter den Top 500 der weltweiten Rangliste und konnte damit ihre gute Platzierung aus den Vorjahren bestätigen. Das renommierte Ranking, das von der Jiao-Tong-Universität von Shanghai erstellt wird, vergleicht jährlich die Forschungsstärke von mehr als 1.800 Universitäten in 54 Fächern und veröffentlicht die 1.000 besten.

Kontakt: Dr. Silke Brodersen, International Office
Telefon: 0331 977-124436
E-Mail: silke.brodersen@uni-potsdam.de
Internet: https://www.timeshighereducation.com/world-university-rankings/2021/worl...

Medieninformation 02-09-2021 / Nr. 076
Dr. Silke Brodersen

Universität Potsdam
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam
Tel.: +49 331 977-1474
Fax: +49 331 977-1130
E-Mail: presse@uni-potsdam.de
Internet: www.uni-potsdam.de/presse

Universität Potsdam

Mit über 21.000 Studie­renden und sieben Fakultäten ist die 1991 gegründete Universität Potsdam die größte Hochschule Brandenburgs. Sie ist zugleich die einzige lehrerbildende Einrichtung des Landes …
QR-Code - URL