Neuerscheinung: Henning-von-Tresckow-Kaserne. Geltow Schwielowsee.

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir informieren Sie über folgende Neuerscheinung:

Henning-von-Tresckow-Kaserne. Geltow Schwielowsee. Hrsg. im Auftrag des ZMSBw von Heiner Bröckermann, Potsdam: ZMSBw 2021 (= Stand.Punkt.Ort, 1), 101 Seiten, 9,90 Euro, ISBN 978-3-941571-39-6

Die Henning-von-Tresckow-Kaserne in Geltow (Gemeinde Schwielowsee) war einer der Ausgangspunkte deutscher, verbrecherischer Kriegführung im Zweiten Weltkrieg. In der Zeit der DDR plante man dort nicht nur die Landesverteidigung, sondern sicherte auch die SED-Diktatur. Mit der Bundeswehr zogen 1990 erstmals demokratisch legitimierte, gesamtdeutsche Streitkräfte in die Geltower Liegenschaft. Die Bände der Reihe Stand.Punkt.Ort des ZMSBw bieten anhand von Kasernen und Einrichtungen der Bundeswehr eine kompakte Militärgeschichte mit Blick auf regionale Geschichte und historische Biografien.
Der Herausgeber, Oberstleutnant Dr. Heiner Bröckermann (rechts im Bild), übergab das erste Exemplar an den Befehlshaber des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr, Herrn Generalleutnant Erich Pfeffer (links im Bild) in der Henning-von-Tresckow-Kaserne.
Bildrechte: Bundeswehr / Tessensohn

Pressestelle
Zentrum für Militärgeschichte und
Sozialwissenschaften der Bundeswehr
zmsbwpressestelle@bundeswehr.org
Tel.: (03 31) 97 14 400
Fax: (03 31) 97 14 507
AllgFspWNBw.: 90 8529 400

16. April. 2021

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw)

Das ZMSBw ist die zentrale militärgeschichtliche und sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtung des Bundes und wurde 2013 als Zusammenschluss des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes und des …
QR-Code - URL