Wirklich wiedervereint? Der „Eiserne Vorhang“ und seine Auswirkungen

16. Nov. 2019 - 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Der Fall des „Eisernen Vorhangs“ vor 30 Jahren
beendete die räumliche Trennung eines Landes,
das seitdem Schritt für Schritt langsam wieder
zusammenwächst. Bis heute findet man die
Spuren dieser Zeit – in der Landschaft und bei
den Menschen. Der Vortrag begibt sich auf die
Suche nach den historischen Ursachen und den
vielfältigen Auswirkungen dieser erzwungenen
Teilung bis in die Gegenwart.

WIS | 4. OG | Raum Süring/Volmer
Eintritt: 5 Euro | Schüler und Studierende frei
Parallel findet ein kostenloses Vorleseprogramm für
Kinder in der Kinderwelt der SLB statt.

OTL Dr. Dieter H.
Kollmer und Dr.
Markus Steinbrecher
Zentrum für
Militärgeschichte und
Sozialwissenschaften der
Bundeswehr (ZMSBw)

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw)

Das ZMSBw ist die zentrale militärgeschichtliche und sozialwissenschaftliche Forschungseinrichtung des Bundes und wurde 2013 als Zusammenschluss des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes und des …
QR-Code - URL