Deutsches Kulturforum östliches Europa e.V.

Standort
Berliner Straße 135 / Haus K1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 20 09 80
Fax: (0331) 200 98 50

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa engagiert sich für die Vermittlung deutscher Kultur und Geschichte des östlichen Europa. Dabei sind alle jene Regionen im Blick, in denen Deutsche gelebt haben oder bis heute leben. Zusammen mit Partnern aus dem In- und Ausland organisiert das Kulturforum Ausstellungen und Veranstaltungen. In seiner Potsdamer Bibliothek östliches Europa erscheinen Sachbücher, Bildbände und Kulturreiseführer. Die Internetpräsenz des Kulturforums informiert über Publikationen, Projekte und Entwicklungen innerhalb des Themenbereichs.

Das Kulturforum versteht sich als Vermittler zwischen Ost und West, zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit, zwischen Institutionen und Einzelinitiativen. Mit seiner Arbeit leistet es einen aktiven Beitrag zu internationaler Verständigung und Versöhnung in einem zusammenwachsenden Europa.

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa wurde im Dezember 2000 als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Potsdam gegründet und wird finanziell von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien getragen.

Foto: Eine Podiumsdiskussion auf der Frankfurter Buchmesse widmete sich Riga, der Europäischen Kulturhauptstadt 2014

30. Nov. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Drinnen oder draußen?

Historische Debatten um politische und zivilgesellschaftliche Teilhabe in Mittel- und Osteuropa...

16. Aug. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Begegnung mit Alexandra Stahl

Stadtschreiberin in Rijeka, Kulturhauptstadt Europas 2020
Filmvorführung, Gespräch und Lesung

Dienstag, 31. August 2021, 19 Uhr
...

01. Jul. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Ausschreibung: Georg Dehio-Buchpreis 2022

Vorschläge können bis zum 31. Oktober 2021 eingereicht werden

Im Jahr 2022 wird der Georg Dehio-Buchpreis zum zehnten Mal vergeben. Mit...

08. Jun. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Literaturtage an der Neiße

»Travelling Wor[l]ds«

Alle Termine des deutsch-...

20. Mai. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Europa im Kleinen? Föderalismus in der Habsburgermonarchie


Vortrag von Prof. Dr. Jana Osterkamp


Donnerstag, 27. Mai 2021, 18 Uhr, YouTube-Premiere mit Live-Chat
...

20. Mai. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Webinar: Drinnen oder draußen?

Historische Debatten um politische und zivilgesellschaftliche Teilhabe in Mittel- und Osteuropa
Drittes Klaus-Zernack-Colloquium 2021

...

18. Mai. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

»Melde gehorsamst, ich bin so blöd.« 100 Jahre Schwejk. Eine tschechisch-deutsche Beziehungsgeschichte

Im Frühjahr 1921 erschien der erste Teil des auf sechs Bände ausgelegten Romans Osudy Dobrého Vojáka Švejka za Svetové Války, den sein Autor...

17. Mai. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Das Deutsche Kulturforum östliches Europa auf der virtuellen Buchmesse Saar 2021 u. a. mit der druckfrischen 5. Auflage von Das schlesische Elysium von Arne Franke

Besuchen Sie schon jetzt unseren virtuellen Stand auf der Buchmesse Saar und erfahren Sie mit einem Klick auf unsere Bücher mehr über sie! Vom 18...

06. Mai. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Joseph Sallanz: Dobrudscha – Deutsche zwischen Donau und Schwarzem Meer

BUCHPRÄSENTATION

Video ab Donnerstag, 6. Mai 2021, 19 Uhr auf dem YouTube-Kanal des...

06. Mai. 2021
Aktuelle Meldungen der wissenschaftlichen Einrichtungen

Drinnen oder draußen? Historische Debatten um politische und zivilgesellschaftliche Teilhabe in Mittel- und Osteuropa

Webinar:

Drittes Klaus-Zernack-Colloquium 2021

Donnerstag, 20. Mai, 18 Uhr:

...

QR-Code - URL